Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auetal Auf in die nächste Phase
Schaumburg Auetal Auf in die nächste Phase
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 08.12.2014
Im nächsten Jahr will Rolfshagen sich um die Einmündung Rolfshagener Straße in Kirchstraße kümmern. Quelle: jak
Anzeige
Rolfshagen

Im Wesentlichen gehe es dabei um die zukünftige Führung der Straße unter Berücksichtigung der Be- und Entlademöglichkeiten der Firma Strottmann, die genau an der Kurve sitzt, erläutert Teich.

 Die Einmündung soll zukünftig in einem größeren Bogen gestaltet werden, um Autofahrer zu entschleunigen und gefährliche Situationen mit Kindern aus der nahe gelegenen Busstation zu verhindern. Zusätzlich wolle man die Fläche gemeinsam mit der Dorfgemeinschaft noch aufwerten, beispielsweise durch Bänke. Auch die Straßenbeleuchtung sei Thema im Arbeitskreis gewesen, wo man sich mit den Ergebnissen der Planung durch das Planungsbüro Reinold auseinandergesetzt hat.

 Außerdem werde die Kirchstraße, ähnlich wie bereits bei der Einmündung Hülsenbrink, eine vernünftige Gosse zur Oberflächenentwässerung erhalten. Auch wenn dort bisher noch keine großen Überschwemmungen verzeichnet wurden, sagt Teich.

 Die Maßnahmen, mit einem Volumen in Höhe von etwa 125000 Euro, hängen allerdings noch von der Zustimmung des Rates ab. Wenn diese kommen sollte, wie Teich hofft, müsse man noch auf Zuschüsse des Landes in Höhe von etwa 50000 Euro warten, bevor die Arbeiten tatsächlich realisiert werden können, erklärt Teich.jak

Anzeige