Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auetal Ein Wagen fehlt noch zum Rekord
Schaumburg Auetal Ein Wagen fehlt noch zum Rekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 06.06.2015
Auf den Wagen werden wieder skurrile Leute feiern.la
Anzeige
Rolfshagen

„Wir haben aber noch eine Warteliste mit Gruppen, die gerne teilnehmen würden. Ihnen fehlen aber Wagen“, erklärte Cheforganisator Kay-Uwe Wiechmann. Er hofft, dass andere Dorfgemeinschaften aus dem Umland vielleicht Umzugswagen zur Verfügung stellen können. „Wir zahlen selbstverständlich auch Miete, aber wir haben derzeit keine Kontakte mehr und wissen nicht, wo wir noch nachfragen könnten“, so Wiechmann.

 „Atemlos“ sollen die Schlager- und Partyfreunde bei der zweiten großen Schlagerparty in Rolfshagen feiern. Nachdem 2013 bei der Erstauflage bereits mehr als 1000 Besucher richtig Party gefeiert hatten und sieben glitzernd und bunt geschmückte Wagen durch das Dorf gerollt waren, wollen die Organisatoren um Wiechmann in diesem Jahr „das Ganze noch toppen“.

 Ab 16 Uhr sollen die Wagen am Sonnabend, 27. Juni, durch Rolfshagen und das Umland rollen. Musik auf den Wagen ist übrigens wünschenswert, aber keine Vorgabe. Sofern Unerfahrene teilnehmen möchten, stehen die Organisatoren gerne für Infos und Hilfen zur Verfügung. Ein Startgeld wird nicht erhoben, und die Kosten für die Genehmigungen und Versicherungen werden von Sponsoren getragen. Das Vergnügen ist also kostenfrei, alle können dabei sein – allerdings müssen auch Umzugswagen vorhanden sein. Anmeldeschluss ist der 5. Juni. Wiechmann hält unter der Telefonnummer (0178) 5048672 weitere Infos bereit, nimmt Anmeldungen entgegen und hofft auf weitere „Wagen-Angebote“.

 Der Schlagerumzug endet im Horstsiek in Rolfshagen, und ab 19.30 Uhr wird dort in einem Festzelt eine Party steigen. Die auf Schlager spezialisierten DJs Julian und Heiko werden mit deutschen Schlagern der Sechziger und Siebziger, aber auch neuen Hits von Andrea Berg, Helene Fischer und aktuellen Mallorca-Krachern für Stimmung sorgen. Verkleidung ist erwünscht, aber nicht Pflicht. Es kann sich aber durchaus lohnen, ein schickes Schlager-Outfit zu tragen: Die besten Kostüme werden prämiert. Der Eintritt ist frei. la

Anzeige