Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fahrbahn verbreitert

Rehren / Sanierung Fahrbahn verbreitert

Abgeschlossen ist die Baumaßnahme an der Niederen Heide/Ecke Sandstraße in Rehren. Im Rahmen Arbeiten wurde die Fahrbahn aufgeweitet, damit im Einmündungsbereich die Lastwagen mehr Platz beim Abbiegen haben, zugleich wurde die Asphaltoberfläche erneuert.

Voriger Artikel
Lehm, Matsch, Schlamm – und Lava
Nächster Artikel
Postagentur zieht in Dorfladen um

Deutlich zu sehen: Für Lastwagen reicht der Platz an der Ecke Sandstraße künftig auch aus.

Quelle: rnk

Rehren. Erschwert wurde die Baumaßnahme dadurch, dass die Gemeinde Flächen dazukaufen musste: Rund 120 Quadratmeter des südöstlich vom Knotenpunkt gelegenen Grundstücks. Insgesamt hat die Maßnahme über 50.000 Euro gekostet.

 1979 wurde bei der Aufstellung des Bebauungsplanes „Niedere Heide“ die Kreuzung für den damals anfallenden Erschließungsverkehr geplant und ausgebaut – und dieser fiel deutlich geringer aus als heute. Durch die Erweiterung des Industriegebiets um den Bebauungsplan „Waitzenbinde“ und den daraus entstandenen Schwerlastverkehr – insbesondere die Sattelschlepper – war eine Überplanung des Knotenpunkts erforderlich geworden. Begegnungsverkehr führte sofort zu Problemen.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg