Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Freibad-Saison beginnt

19 Grad sind möglich Freibad-Saison beginnt

So viel Optimismus war lange nicht mehr: 19 Grad? Vielleicht sogar 20? Wenn am Sonntag in Rolfshagen die neue Freibad-Saison beginnt, dann hofft Chefin Andrea Jagata auf so angenehme Wassertemperaturen wie lange nicht mehr, wenn das Bad nach der Winterpause erstmals die Türen öffnet.

Voriger Artikel
Kita-Leiterinnen: Gründe für Warnstreiks
Nächster Artikel
Unfall vor der Bernser Landwehr
Quelle: Archiv/rg

Rolfshagen. Und selbst, wenn nicht: Die Wassertemperaturen werden sich auf jeden Fall in einem höheren Bereich bewegen, der zumindest abgehärteten Schwimmer die eine oder andere Runde erlaubt, ohne das der Körper in Schockstarre verfällt.

 Um 8 Uhr wird Jagata die Türen öffnen und diese um 19.30 Uhr wieder schließen, um 10 Uhr steht das traditionelle Frühstück der DLRG an. Jeder ist eingeladen, etwas später werden Taucher kommen, um mit ihren Aqua-Bikes unter Wasser ein paar Bilder zu schießen – das Zuschauen dürfte ganz unterhaltsam sein.

 Das Bad präsentiert sich in einem aufgeräumten Zustand, der Rasen ist gemäht, ein Praktikant macht es möglich und erweist sich als dankbare Hilfe, nachdem der Bauhof keine größeren Kapazitäten mehr für das Bad hatte abzweigen können.

 Neu ist ein Bild: Es erinnert an den Comer See und findet sich auf der langen Rundmauer unterhalb des Wasserfalls im Kinderbecken. Gemalt hat es Elbrus Sultanov, der schon in Obernkirchen eine lange graue Mauer unterhalb der Sparkasse verschönert hat. Wie Sultanov ins Freibad kam, ist schnell erzählt: Rainer Jagata, der Ehemann der Freibad-Chefin, ist Motorradfahrer und kam mit einer anderen Bikerin ins Gespräch, die ihm von Sultanov und seinem Können erzählte. Das Ehepaar Jagata nahm Kontakt auf, der Künstler verschönerte ihr Garagentor – und den Jagatas gefiel das Bild gut. Weil es über die Bandenwerbung einen kleinen Etat gibt, über den Andrea Jagata für das Freibad frei verfügen kann, konnte Sultanov die Rundmauer bemalen.  rnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg