Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auetal Grünstreifen im Gewerbegebiet wird zum Klo
Schaumburg Auetal Grünstreifen im Gewerbegebiet wird zum Klo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 24.04.2012
Rehren

Rehren (la). „Leider bin ich viel zu selten zu Fuß im Gewerbegebiet unterwegs, sonst wäre mir das Problem sicherlich schon früher aufgefallen“, stellte Heinz Bormann, Vorsitzender der Auetaler CDU und Gewerbetreibender, fest.

 Offensichtlich würden es die Trucker mit ihrem Müll und der Körperhygiene nicht sonderlich ernst nehmen. „In dem kleinen wild bewachsenen Grundstück stinkt es zum Himmel, wenn es warm wird“, stellte Bormann fest. Da werde Unrat über Unrat weggeworfen und auch gern einmal die Notdurft verrichtet.

 „Nun bin ich mir nicht ganz sicher, wer Eigentümer dieses Grundstücks ist, und ich möchte auch nicht immer auf die Gemeinde zeigen. In erster Linie geht es mir darum, das Problem abzustellen. Aber wie?“

 Auf Anfrage war zu erfahren, dass die Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde zweimal pro Woche den Müll im Gewerbegebiet aufsammeln. Bislang hat das ein Mitarbeiter der Beschäftigungsgesellschaft erledigt, aber derzeit verfügt die Gemeinde, bedingt durch die Umstellung der Zuständigkeiten beim Landkreis, über keinen Mitarbeiter der Beschäftigungsgesellschaft. „Wir warten aber dringend darauf“, sagte Bauhofleiter Manfred Spenner. Jedoch würde kein Müll von Privatgrundstücken aufgesammelt. Der derzeit völlig vermüllte Grünstreifen gehört zu dem Grundstück, das ein potenzieller Spielhallenbetreiber gekauft hat. Indes steht das Gebäude zurzeit leer und damit hat sich der Inhaber auch noch nicht um das Grundstück gekümmert.