Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gütesiegel macht Qualität sichtbar

Auszeichnung für Kitas Auetal/Rinteln Gütesiegel macht Qualität sichtbar

Denise Fischer ist gut gelaunt. „Ja, die Qualitätsoffensive hat sich durchgesetzt“, freut sich die Koordinatorin, die für die Gemeinden Auetal, Rinteln und Hessisch Oldendorf das Programm „Qualität im Dialog“ (QiD) koordiniert.

Voriger Artikel
Zehn Plätze mehr
Nächster Artikel
Ortswehr steht zum „85-Jährigen“ bestens da

Die Kita-Leiterinnen Tanja Büthe (von links) Andrea Schwarz-Geddert und Beate Schürmann freuen sich über die Vergabe des Gütesiegels an ihre Einrichtungen.

Quelle: jak

Auetal/Rinteln. Mit einem Gütesiegel, das jetzt an allen teilnehmenden Kitas angebracht wird, tritt die Initiative nun abermals an die Öffentlichkeit. „Das ist natürlich auch Psychologie“, sagt Fischer, „wir wollen ja, dass auch die Eltern etwas von unserer Arbeit mitbekommen.“

 Das Programm bietet Anreize in der täglichen Arbeit der Erzieherinnen, die eigene Tätigkeit zu hinterfragen und Verbesserungspotenzial zu finden. Allerdings ohne mit erhobenem Zeigefinger den Kindertagesstätten Vorschriften zu machen. Jede Kita kann gemeinsam mit Fischer eigene Ziele und Vorstellungen formulieren, die im Anschluss vom gesamten Team verfolgt werden. Dabei gehe man ganz praxisnah vor, erklärt Fischer, wenn sich ein Punkt in der täglichen Arbeit nicht bewehrt, wird er überarbeitet oder ganz fallen gelassen. „Denn unsere Kitas machen bereits jetzt einen tollen Job“, findet die Koordinatorin.

 24 Kindertagesstätten in drei Kommunen haben an der Initiative teilgenommen und nun die Gütesiegel erhalten, mit denen sie ihre Teilnahme auch nach außen hin sichtbar machen können.

 Nach den Gremien im Auetal beschäftigte sich auch der Sozialausschuss der Gemeinde Rinteln mit der Vertragsverlängerung für Fischer. Nach einer Vorstellung der Arbeit der Qualitätskoordinatorin stimmten die Ausschussmitglieder einer Verlängerung einstimmig zu. Letztlich entscheiden die Räte von Hessisch Oldendorf, Rinteln und Auetal gemeinsam, ob der Vertrag von Fischer verlängert wird. jak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg