Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Gute Lösung für kleines Problem

Auetal-Rolfshagen / Ausbau Gute Lösung für kleines Problem

Der Ausbau der Obernkirchener Straße ist schon seit Wochen weitestgehend abgeschlossen. Allerdings fehlen noch einige Geländer und Schutzplanken.

Voriger Artikel
Wenn ein Rambo am Steuer sitzt: Angriff auf der A 2
Nächster Artikel
Großbaustelle ab Ende März

Pfiffig: Durch das Anfüllen der Böschung kann auf eine Absturzsicherung per Geländer verzichtet werden.

Quelle: la

Auetal-Rolfshagen. Auetal-Rolfshagen (la). Zunächst wurden die Arbeiten wegen des Winters unterbrochen, dann musste noch eine Lösung für den Kreuzungsbereich Horstsiek/Obernkirchener Straße gefunden werden. Hier hatten der Ortsvorsteher Rüdiger Teich und einige Anwohner festgestellt, dass die Baustellengitter die Sicht beim Einbiegen vom Horstsiek auf die Kreisstraße verdecken. Ein geplantes sogenanntes „Füllstabgeländer“ (ein Geländer mit zumeist senkrecht angeordneten Stäben) hätte den gleichen Effekt erzielt.

 „Das Füllstabgeländer war als Absturzsicherung geplant und notwendig, weil neben der Straße und dem Geh-Radweg eine steile Böschung lag“, erklärte Markus Brockmann von der Straßenbaubehörde in Hameln. Man habe aber eine bessere Lösung gefunden. Der Grundstücksbesitzer habe sich einverstanden erklärt, dass die Böschung aufgefüllt wird.

 „Damit benötigen wir in dem Bereich keine Absturzsicherung mehr, sondern nur ein normales Geländer, das ein Durchschauen ermöglicht. Dies ist bereits bestellt“, so Brockmann. Demnächst sollen die Bauarbeiten endgültig abgeschlossen werden. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg