Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Infos für private Sanierer

Dorferneuerung Infos für private Sanierer

Die Kirchstraße in Rolfshagen ist komplett umgestaltet und ein Kunstwerk aufgestellt worden, der Dorfplatz erstrahlt in neuem Glanz. Im Rahmen der Dorferneuerung hat die Gemeinde Auetal bereits etliche öffentliche Maßnahmen realisiert.

Voriger Artikel
Mindestens elf Plätze fehlen
Nächster Artikel
SPD fordert Urnenwand auf Borsteler Friedhof

Neben privaten Maßnahmen sollen im Rahmen der Dorferneuerung in Rolfshagen auch der Geheweg und die Parkbuchten umgestaltet werden.

Quelle: la

Rolfshagen. In dem größten Auetaler Ort ist, seit der Aufnahme in das Landesprogramm zur Förderung der Dorferneuerung im Jahr 2007, eine Menge bewegt worden. Die Dorferneuerung dient bekanntlich der Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität innerhalb der Ortschaft. Das Programm umfasst auch die Beratung und Förderung privater Bau- und Sanierungsvorhaben. Einige private Maßnahmen konnten auch in Rolfshagen bereits umgesetzt werden, doch es könnte noch mehr gemacht werden.

„Um den Bürgern noch einmal die Fördermöglichkeiten detailliert vorstellen zu können, lade ich zu einer Informationsveranstaltung ein“, sagte Auetals Bürgermeister, Heinz Kraschewski. Diese findet am Dienstag, 17. Januar, ab 18.30 Uhr im Gasthaus „Zum Kühlen Grund“ in Rolfshagen statt. Das Planungsbüro Reinhold aus Rinteln steht nach einer grundsätzlichen Vorstellung des Programms für Fragen zur Verfügung.

„Die Beratung vor der Antragstellung ist für Privatpersonen kostenfrei und wird durch das Planungsbüro Reinold von Sybille Reinold durchgeführt“, erklärt Rolfshagens Ortsvorsteher Rüdiger Teich. Für die Umgestaltung, zum Beispiel im Fassaden-, Dach-, Fenster- und Außenbereich, aber auch für Türen, gelten bestimmte Kriterien.

Die Förderhöhe beträgt 30 Prozent auf die Herstellungskosten bei Ausführung durch Unternehmer. Bei Eigenleistung bezieht sich die Förderung auf die Materialkosten. Wichtig ist, dass mit den Arbeiten auf keinen Fall vor der Genehmigung des jeweiligen Antrags begonnen werden darf.

Das Dorferneuerungsprogramm für Rolfshagen läuft bis zum 31. Dezember 2017, wobei eine Verlängerung angestrebt wird, zum Beispiel, um die Parkbuchten und den Gehweg an der Rolfshagener Straße umzugestalten. la

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg