Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auetal Pendlerparkplatz wird beleuchtet
Schaumburg Auetal Pendlerparkplatz wird beleuchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 16.04.2012
Hinter der „Alten Molkerei“ gibt es jetzt Laternen. Quelle: la
Anzeige

Rehren (la). Bislang haben viele Pendler ihre Autos auf dem Marktplatz abgestellt und damit die Parkmöglichkeiten für die Kunden der umliegenden Geschäfte blockiert. Die Höchstparkdauer von einer Stunde wurde dabei selbstverständlich immer überschritten. Da nun Politessen den ruhenden Verkehr überwachen, weichen die Pendler auf die Parkplätze unter der Autobahnbrücke und hinter der „Alten Molkerei“ aus. „Auf dem gepflasterten Parkplatz hinter der ‚Alten Molkerei‘ sollten die Pendler aber nicht parken, da dort ebenfalls Plätze für Kunden und Patienten der Ärzte frei bleiben müssen“, so Liwack.

Um die Akzeptanz des Schotterplatzes zu erhöhen, habe man für die Beleuchtung gesorgt. Angeschlossen werden die beiden Straßenlaternen allerdings erst am Montag.

Auetal Auetal-Rehren / Neuer Hausmeister an der Grundschule - „Der enge Kontakt zu den Kindern macht mir viel Spaß“

Den meisten Auetalern ist Friedjof Runge aus Antendorf als Bildhauer bekannt. In seinem Atelier sind wunderschöne Kunstwerke aus Thüster Sandstein zu bewundern.

10.04.2012
Auetal Auetal-Rolfshagen / Vorbereitungen - Rolfshäger Freibad erwacht aus Winterschlaf

Andrea Jagata hat mit den Vorbereitungen für die nächste Freibadsaison in Rolfshagen begonnen. Sie hat das Wasser aus dem großen Schwimmerbecken abgelassen und mit den Reinigungsarbeiten begonnen.

10.04.2012
Auetal Borstel / Ortsdurchfahrt - Straßenbau verzögert sich

Die Anwohner in Borstel sind irritiert. Der Ausbau der Ortsdurchfahrt und die damit verbundene Vollsperrung der Kreisstraßen 68 und 69 sollte eigentlich am Mittwoch, 4. April, eingerichtet werden. Die entsprechenden Umleitungsschilder waren bereits aufgestellt worden, aber noch durch rote Kreuze ungültig gemacht. Die Absperrbaken standen an den Straßenrändern.

06.04.2012
Anzeige