Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Silvesternacht endet im Graben

Alkohol am Steuer Silvesternacht endet im Graben

Mit 1,97 Promille im Blut ist ein Autofahrer am frühen Montagmorgen am Deckberger Pass in Auetal im Graben gelandet. Als die Polizisten nach der Alarmierung gegen 5.40 Uhr an der Unfallstelle eintrafen und den 23-jährigen Fahrer befragten, bemerkten sie seine Alkoholfahne.

Voriger Artikel
Unbekannte treten Laterne kaputt
Nächster Artikel
Hecke geht in Flammen auf

Symbolbild

Quelle: Archiv

Auetal. Dem Beschuldigten wurde anschließend im Klinikum Schaumburg eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt, wie die Polizei mitteilte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg