Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Sobald es wärmer wird, beginnen Kröten zu wandern

Auetal-Bernsen Sobald es wärmer wird, beginnen Kröten zu wandern

Am kommenden Wochenende sollen die Temperaturen in den zweistelligen Bereich klettern. Wenn dann noch Regen fällt, sind das die besten Bedingungen für Amphibien, aus ihrer Kältestarre zu erwachen.

Voriger Artikel
Trittsteine für eine stark bedrohte Unkenart
Nächster Artikel
„Karohagen“ hofft auf neuen Pastor

In Bernser Landwehr haben gestern Mitarbeiter der Schaumburger Beschäftigungsgesellschaft mehrere Hundert Meter Krötenzäune aufgestellt.

Quelle: la

Auetal-Bernsen (la). „Die Kröten könnten sich dann auf die Wanderung zu ihren Laichgewässern begeben“, weiß Martina Engelking vom Naturschutzamt des Landkreises Schaumburg.

 Um zu verhindern, dass die Tiere auf ihrem nächtlichen Weg zu Teichen und Tümpeln von Autos überrollt werden, werden in jedem Jahr um diese Zeit Warnschilder und viele Meter Krötenzäune aufgestellt. Außerdem werden Eimer in die Erde eingelassen. Die Zäune verhindern, dass die Kröten auf die Straße hüpfen. Stattdessen wandern sie am Zaun entlang und plumpsen in die Eimer. Morgens und abends werden diese Eimer von ehrenamtlichen Naturschützern kontrolliert, die die Tiere dann über die Straße tragen. Auf der anderen Seite können die Kröten gefahrlos weiterwandern.

 In Bernser Landwehr haben gestern Mitarbeiter der Schaumburger Beschäftigungsgesellschaft rund 500 Meter der grünen Kunststoffzäune aufgestellt und etliche Eimer ins Erdreich eingebuddelt. Weitere Gefahrenzonen für die Kröten sind im Auetal an der „Obersburg“ in Rehren sowie an der Wierser Landwehr. Auch dort werden Krötenzäune aufgebaut.

 Das Naturschutzamt des Landkreises arbeitet in Sachen Amphibienschutz mit den jeweiligen Ortsgruppen des Naturschutzbundes zusammen. „Die ehrenamtlichen Helfer und Mitglieder des Naturschutzbundes können aber nicht alle Zäune im Landkreis aufbauen, und da helfen wir mit unseren verschiedenen Institutionen“, erklärt Engelking. Man benötige viele helfende Hände, auch für die Betreuung der geschützten Bereiche.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg