Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Sportplatz des TuSG Rolfshagen ist fertig

Feierstunde Sportplatz des TuSG Rolfshagen ist fertig

Das Jahr neigt sich langsam, aber stetig seinem Ende entgegen, und bei der TuSG Rolfshagen fällt die erste Bilanz recht erfreulich aus. Zwei wichtige Ziele konnten in diesem Jahr verwirklicht werde: zum einen die Fertigstellung des familienfreundlichen Sportplatzes mit zwei Outdoor-Fitnessgeräten sowie die Renovierung und Neueinrichtung des Vereinsheimes durch engagierte Vereinsmitglieder und Freunde, die in Eigenarbeit kräftig in die Hände spuckten und das Gebäude von Grund auf sanierten.

Voriger Artikel
Bis zum nächsten Jahr
Nächster Artikel
21-Jähriger landet im Feld

 Die beiden Sportgeräte sind aufgestellt, jetzt müssen sie nur noch benutzt werden. Am Sonnabend sollen sie ausprobiert werden.

Quelle: rnk

Rolfshagen. Hinzu kam die Unterstützung der Gemeinde Auetal. Maßgeblich bei beiden Maßnahmen waren die Übernahme der Kosten für eines der Geräte durch die örtlichen Vereine sowie die großzügige Spende der Firma Debus aus Rinteln in Form des Mobiliars für das Vereinsheim.

 Die TuSG möchte sich nun bei allen Helfern, Freunden und Mitgliedern bedanken und lädt daher für Sonnabend, 24. Oktober, ab 11 Uhr zu einer kleinen Outdoor-Trainingsstunde auf dem Sportplatz ein, um die neuen Geräte auszuprobieren und gemeinsam dem Herbst zu trotzen. In ihrer Einladung verspricht die TuSG, dass auch „die nicht so geübten Sportler ihren Spaß haben werden“.

 Mit den Outdoor-Sportgeräten will die TuSG wie andere Kommunen, Städte, Vereine und Betreiber von Seniorenwohnanlagen sowie privaten Unternehmen allen Bürgern die Möglichkeit bieten, einen neuen Trend in der Gesundheitsvorsorge umzusetzen: Bewegung an der frischen Luft. Außerdem fördert das Training an den meist mehrfach belegbaren Geräten die Gruppenbildung und bereitet auch weniger sportbegabten Kindern und Erwachsenen Spaß.

 Für Sonnabend, 24. Oktober, ab 14 Uhr bietet die TuSG Rolfshagen erneut Erlebnissport im Freien für Kinder und Jugendliche an.

 Der Hintergrund des neuen Angebotes der TuSG ist ein durchaus ernster: Erlebnispädagogische Aktionen animieren Kinder und Jugendliche, die Natur in der Gruppe zu erleben und zu erforschen. Der Wald und die Wiese werden zu motivierenden Räumen, in denen Erfahrungen mit allen Sinnen gemacht werden können. Die Teilnehmer entwickeln Zusammengehörigkeitsgefühl und gegenseitiges Vertrauen, übernehmen Verantwortung für sich und andere, entwickeln Eigeninitiative und Kreativität, kooperieren selbstständig im Team und bewältigen Aufgaben und überwinden Hindernisse.

 Intensive Naturerfahrungen können den Kindern und Jugendlichen auch erste Impulse geben hin zu einem verantwortungsbewussten Handeln unter ökologischen und nachhaltigen Gesichtspunkten. Natürlich gilt das Angebot auch bei Regenwetter.

 Die weiteren Termine für den Erlebnissport: 7. und 21. November, 5. Dezember und am 16. Januar um 14 Uhr. rnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg