Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auetal Sportplatz des TuSG Rolfshagen ist fertig
Schaumburg Auetal Sportplatz des TuSG Rolfshagen ist fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 23.10.2015
 Die beiden Sportgeräte sind aufgestellt, jetzt müssen sie nur noch benutzt werden. Am Sonnabend sollen sie ausprobiert werden. Quelle: rnk
Anzeige
Rolfshagen

Hinzu kam die Unterstützung der Gemeinde Auetal. Maßgeblich bei beiden Maßnahmen waren die Übernahme der Kosten für eines der Geräte durch die örtlichen Vereine sowie die großzügige Spende der Firma Debus aus Rinteln in Form des Mobiliars für das Vereinsheim.

 Die TuSG möchte sich nun bei allen Helfern, Freunden und Mitgliedern bedanken und lädt daher für Sonnabend, 24. Oktober, ab 11 Uhr zu einer kleinen Outdoor-Trainingsstunde auf dem Sportplatz ein, um die neuen Geräte auszuprobieren und gemeinsam dem Herbst zu trotzen. In ihrer Einladung verspricht die TuSG, dass auch „die nicht so geübten Sportler ihren Spaß haben werden“.

 Mit den Outdoor-Sportgeräten will die TuSG wie andere Kommunen, Städte, Vereine und Betreiber von Seniorenwohnanlagen sowie privaten Unternehmen allen Bürgern die Möglichkeit bieten, einen neuen Trend in der Gesundheitsvorsorge umzusetzen: Bewegung an der frischen Luft. Außerdem fördert das Training an den meist mehrfach belegbaren Geräten die Gruppenbildung und bereitet auch weniger sportbegabten Kindern und Erwachsenen Spaß.

 Für Sonnabend, 24. Oktober, ab 14 Uhr bietet die TuSG Rolfshagen erneut Erlebnissport im Freien für Kinder und Jugendliche an.

 Der Hintergrund des neuen Angebotes der TuSG ist ein durchaus ernster: Erlebnispädagogische Aktionen animieren Kinder und Jugendliche, die Natur in der Gruppe zu erleben und zu erforschen. Der Wald und die Wiese werden zu motivierenden Räumen, in denen Erfahrungen mit allen Sinnen gemacht werden können. Die Teilnehmer entwickeln Zusammengehörigkeitsgefühl und gegenseitiges Vertrauen, übernehmen Verantwortung für sich und andere, entwickeln Eigeninitiative und Kreativität, kooperieren selbstständig im Team und bewältigen Aufgaben und überwinden Hindernisse.

 Intensive Naturerfahrungen können den Kindern und Jugendlichen auch erste Impulse geben hin zu einem verantwortungsbewussten Handeln unter ökologischen und nachhaltigen Gesichtspunkten. Natürlich gilt das Angebot auch bei Regenwetter.

 Die weiteren Termine für den Erlebnissport: 7. und 21. November, 5. Dezember und am 16. Januar um 14 Uhr. rnk

Auetal Hattendorfer Museum schließt - Bis zum nächsten Jahr

Die Geschichte des Tages erzählt Andreas Held. Der in Rolfshagen geborene und heute in Bernsen lebende Auetaler hat vor einigen Monaten beim großen Sommer-Flohmarkt in Rolfshagen einen starken Haken gekauft, an dem man Jacken oder Mäntel aufhängen könnte – echte Handarbeit und in der Schmiede hergestellt.

22.10.2015

Seit vier Jahren steht das Gewerbegebäude an der Dorfstraße leer – und das sieht man. Die ehemalige Verkaufsstelle des Raiffeisen-Landbundes in Borstel hat schon bessere Zeiten gesehen. Doch inzwischen sieht man auf dem rund 3600 Quadratmeter großen Grundstück erste Veränderungen, und bei den Borstelern wächst die Hoffnung, dass an ihrer neuen, schmucken Straße der Schandfleck verschwindet.

17.10.2015

Ein neuer Bürgermeister, eine neue Ortsbrandmeisterin – während des Baus des neuen Feuerwehrgerätehauses in Bernsen ist viel passiert. Im Januar 2014 hatte der Umwelt- und Bauausschuss den Planungen zugestimmt. 54000 Euro stellte die Gemeinde zur Verfügung, alles Weitere sollte durch Eigenleistungen erbracht werden.

15.10.2015
Anzeige