Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Und schon wieder kracht es

Lastwagen fährt in Baustellenfahrzeug Und schon wieder kracht es

Am Donnerstag hat es gegen 21.40 Uhr einen weiteren Unfall auf der Autobahn gegeben, genau dort, wo in der Nacht ein Lastwagenfahrer ums Leben kam.

Voriger Artikel
Zweimal Borstel, einmal Rehren
Nächster Artikel
Auto überschlägt sich – 20.000 Euro Schaden

Stark beschädigt: Das Fahrzeug, mit dem die Baustelle abgesichert werden sollte.

Quelle: tol

Auetal. Am Donnerstagabend wurden an der Unfallstelle Barken aufgestellt, damit einen Tag später Aspahltierungsarbeiten durchgeführt werden können.
Abgesichert sind die Arbeiter durch ein Baustellenfahrzeug: Einen Kastenwagen mit Anhänger und mit blinkenden Signal, das auf die Baustelle aufmerksam macht.
Das hatte ein Lastwagenfahrer nicht erkannt oder übersehen: Er fuhr auf den Anhänger auf und beschädigte ihn und das Fahrzeug stark.

Anschließend setzte er seine Fahrt ungerührt fort. Die Polizei kann ihn später ermitteln. Ein Polizeisprecher stufte den Unfall gestern gegenüber der Redaktion als „Klassiker“: Viel zu hohe Geschwindigkeit auf der Autobahn, gepaart mit Unachtsamkeit oder Ablenkung. tol/rnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg