Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auetal Unfall mit drei Verletzten in Rolfshagen
Schaumburg Auetal Unfall mit drei Verletzten in Rolfshagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 06.11.2016
Beide beteiligten Fahrzeuge sind nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Quelle: tol
Anzeige
Rolfshagen

Das Fahrzeugheck brach nach links aus und das Auto prallte mit der vorderen linken Seite gegen einen stehenden Pkw der 69-jährigen aus dem Auetal. Die PKW-Fahrerin hatte ebenfalls die Straße Westernholz allerdings in Fahrtrichtung „Zum Bückeberg“ befahren. Als sie vor der Kurve das schleudernd entgegenkommende Fahrzeug bemerkte, hatte sie sofort am rechten Fahrbahnrand angehalten.

In dem Moment, als ihr Auto stand, kam es zum Zusammenprall. Die Aufprallwucht war so groß, dass beide Fahrzeugführer und ein 59-jähriger Mitfahrer aus Obernkirchen verletzt wurden. Alle drei Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus nach Stadthagen gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der entstandene Sachschaden an den beiden Autos beträgt etwa 13.000 Euro. Im Einsatz waren die Polizei Rinteln, zwei Rettungswagen, ein Notarzt und die Feuerwehr Rolfshagen. r

Auetal Neue Heilpraktikerin - Traumata können geheilt werden

Die „Emotionelle Erste Hilfe“ fördert eine liebevolle Eltern-Kind-Bindung in der Schwangerschaft, während der Geburt und in der Zeit danach. Stephanie Clausing beschäftigt sich damit bereits seit Jahren und hat schon vielen Eltern und Kindern geholfen, bessere Beziehungen zueinander aufzubauen.

06.11.2016

Gegen 6.30 Uhr sind am Dienstag Beamte der Zentralen Kriminalinspektion Hannover mit mehreren Streifenwagen und Zivilfahrzeugen in der Mühlenstraße in Borstel vorgefahren, um ein Wohnhaus zu durchsuchen. Sie wurden fündig: Eine Plantage wurde entdeckt und rund 500 Marihuanapflanzen beschlagnahmt.

05.11.2016
Auetal Fragebögen verschickt - Ein Waldkindergarten im Auetal?

Vor 14 Jahren ist in Rinteln der erste Waldkindergarten der Region eingerichtet worden. Seitdem hätten auch  Auetaler Eltern wiederholt nachgefragt, ob nicht im Auetal ein solches Betreuungsangebot eingerichtet werden könnte. Es wäre eine gute Ergänzung des aktuellen Angebotes, heißt es.

04.11.2016
Anzeige