Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auetal Unfall verursacht und abgehauen
Schaumburg Auetal Unfall verursacht und abgehauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 16.01.2015
Die Unfallstelle wird abgesichert.tol
Anzeige
Auetal

Dadurch musste ein Autofahrer auf der mittleren Spur ausweichen, prallte gegen die Mittelschutzplanke und anschließend nach rechts über die Fahrspuren, wo er seitlich gegen den Lastwagen stieß. Dabei wurde der große Kraftstofftank aufgerissen, der Inhalt verteilte sich auf zwei Fahrspuren. Der Wagen kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Crash niemand.

Der Unfallverursacher blieb kurz stehen, aber auf die Polizei warten wollte er nicht – und entfernte sich. Der Fahrer wird demnächst Bekanntschaft mit der Staatsanwaltschaft machen, denn Zeugen konnten der Polizei Hinweise geben: Sie haben Kennzeichen und Fahrzeug beschrieben.

Der Verkehr auf der A2 wurde einspurig geführt, der restliche Tankinhalt von der Feuerwehr Luhden/Eilsen/Buchholz abgepumpt, die Fahrbahn gereinigt, der Lastwagen abgeschleppt.

 Autofahrer mussten Geduld aufbringen, denn die Abschleppfahrzeuge mussten sich ihren Weg erst einmal durch den Stau bahnen.

tol

Anzeige