Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Vermutlich zu schnell unterwegs

Rolfshagen Vermutlich zu schnell unterwegs

Auf der Straße Westernholz in Rolfshagen ist es am Montagmittag gegen 11.50 Uhr zu einem schweren Unfall gekommen, der glücklicherweise fast verletzungsfrei ausging.

Voriger Artikel
Breitband kommt im Frühjahr
Nächster Artikel
Verursacher sollten sich melden

An beiden Unfallautos ist Totalschaden entstanden.

Quelle: pr.

Rolfshagen. Ein 25-jähriger Bad Eilser war mit seinem VW Fox vom „Kühlen Grund“ in Richtung Landesstraße 442 unterwegs. „Vermutlich aufgrund nicht der Witterung angepasster Geschwindigkeit wurde sein Auto aus einer Kurve getragen und geriet auf die Gegenfahrbahn“, so Kriminalhauptkommissar Andreas Wichmann. Dort stieß der 25-Jährige frontal mit einer 36-jährigen Westendorferin zusammen, die mit ihrem VW Touran aus Richtung Obernkirchen kam. Bei beiden Fahrzeugen öffneten sich durch den Aufprall die Airbags und verhinderten so Schlimmeres. Die Beifahrerin im Touran wurde trotzdem leicht verletzt.

 Die Polizeibeamten nahmen den Unfall auf. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. la

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg