Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auetal Vermutlich zu schnell unterwegs
Schaumburg Auetal Vermutlich zu schnell unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:31 18.12.2017
An beiden Unfallautos ist Totalschaden entstanden. Quelle: pr.
Anzeige
Rolfshagen

Ein 25-jähriger Bad Eilser war mit seinem VW Fox vom „Kühlen Grund“ in Richtung Landesstraße 442 unterwegs. „Vermutlich aufgrund nicht der Witterung angepasster Geschwindigkeit wurde sein Auto aus einer Kurve getragen und geriet auf die Gegenfahrbahn“, so Kriminalhauptkommissar Andreas Wichmann. Dort stieß der 25-Jährige frontal mit einer 36-jährigen Westendorferin zusammen, die mit ihrem VW Touran aus Richtung Obernkirchen kam. Bei beiden Fahrzeugen öffneten sich durch den Aufprall die Airbags und verhinderten so Schlimmeres. Die Beifahrerin im Touran wurde trotzdem leicht verletzt.

 Die Polizeibeamten nahmen den Unfall auf. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. la

Auetal Schnelles Internet - Breitband kommt im Frühjahr

Auf diese Nachricht haben viele Auetaler schon lange gewartet: „Der Bundeszuschuss für den Breitbandausbau ist genehmigt“, teilte Heinz Kraschewski mit. Im Januar sollen letzte Gespräche mit der Telekom über den Ablauf des Ausbaus stattfinden und anschließend die Glasfaser-Leitungen verlegt.

15.12.2017

In welchem Zustand befinden sich die Spielplätze in der Gemeinde Auetal? Diese Frage hat die CDU-Fraktion der Gemeindeverwaltung gestellt und eine Bestandsaufnahme über die Ausstattung und den allgemeinen Zustand gefordert. Klar, im Winter sehen die Spielplätze alle trostlos aus, und sie werden ja auch nur wenig bis überhaupt nicht genutzt, aber der nächste Sommer kommt bestimmt.

17.12.2017

Ein mit 47 Passagieren besetzter Reisebus ist am Sonntag gegen 18.45 Uhr auf der Landstraße L443 zwischen Rehren und Borstel auf die Seite gekippt. Das Fahrzeug war vermutlich aufgrund von Schnee- und Eisglätte ins Rutschen gekommen.
 

11.12.2017
Anzeige