Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wechsel an der Spitze des DRK-Ortsverein Rolfshagen

Elisabeth Fischbeck übernimmt Vorsitz Wechsel an der Spitze des DRK-Ortsverein Rolfshagen

Ursula Czapla hat den DRK-Ortsverein Rolfshagen nur zwei Jahre als Vorsitzende geleitet. Jetzt hat sie ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aufgeben müssen.

Voriger Artikel
Turm muss saniert werden
Nächster Artikel
21 Teams treten an

Ursula Czapla (rechts) gibt den Vorsitz des DRK Ortsvereins Rolfshagen an Elisabeth Fischbeck ab.

Quelle: la

Rolfshagen. „Eigentlich bin ich noch für ein weiteres Jahr gewählt, aber es tut mir leid, es geht einfach nicht“, erklärte sie während der Hauptversammlung den 25 anwesenden Mitgliedern. Die Nachfolge war aber geregelt. Elisabeth Fischbeck, die langjährige Schriftführerin, erklärte sich bereit, auch den Vorsitz des Ortsvereins zu übernehmen. Das Votum fiel einstimmig aus. Stellvertreterin bleibt Karin Ick und Karin Möller ist weiterhin Schatzmeisterin. Als Beisitzer gehören Anne Dopheide, Elvira Düvelshöft, Rosi Rösner und Marlis Walthemathe dem Vorstand an.

 102 Mitglieder zählt der Ortsverein, der 2015 vier Blutspende-Termine in Bad Eilsen durchgeführt und dabei 338 Blutspender betreut hat – darunter 35 Erstspender. Immer wieder glänzten das Küchenteam unter der Leitung von Rösner mit ihrem Büfett. „Das ist sicher ein Teil der erfolgreichen Blutspenden von uns“, lobte Fischbeck.

 Mit 1000 Euro engagierte sich der Ortsverein im sozialen Bereich. Die Obernkirchener Tafel erhielt eine Spende, die Flut- und die Ebolahilfe, die Kinderfreizeit des DRK wurde unterstützt und für eine bedürftige Familie in Rolfshagen eine Eintrittskarte für das Freibad finanziert. Eine andere Familie im Dorf bekam ein Weihnachtspaket und auch die neu im Ort angekommenen Flüchtlingsfamilien wurden unterstützt. la

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg