Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Ortsteile 20.000 Euro für Petzer Straße
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Ortsteile 20.000 Euro für Petzer Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:55 13.01.2017
Seit Jahren wird über den schlechten Zustand der Petzer Straße geklagt. Quelle: rc
Anzeige
Bückeburg

Seit einigen Jahren wird der desolate Zustand der Petzer Straße im Bereich der Kernstadt beklagt. Im neuen Jahr wird Abhilfe geschaffen.

Das Straßenbauamt wird im Auftrag des Kreises die Kreisstraße im Bereich der Kernstadt mit einer neuen Deckschicht versehen und die Rumpelpiste beseitigen. Wann es losgeht, steht noch nicht fest.

Der Abwasserbetrieb der Stadt Bückeburg steht jedenfalls bereits Gewehr bei Fuß. Im Wirtschaftsplan sind 20.000 Euro verankert, um Kanal- und Regenwasserschächte anzupassen und wieder auf die erforderliche Höhe zu bringen. Außerdem will der Abwasserbetrieb den Baustellenbetrieb nutzen, um die Schmutz- und Regenwasserkanäle auf Vordermann zu bringen, die in den Seitenrabatten der Petzer Straße liegen. Obwohl die Kanäle bis zu vier Meter tief liegen, haben sich die Wurzeln der Bäume und Sträucher der Rabatten ihren Weg durch die Anschlussmuffen bis hinein in die Kanäle gesucht. „Wir wollen Ruhe haben“, umriss der Leiter des Abwasserbetriebes, Rainer Klenke, die Arbeiten.

Im Bereich von Gutenbergstraße und Wilhelm-Raabe-Straße bis zur Petzer Straße wird der Kanal auf etwa 50 Meter Länge umgeleitet, da das Kanalnetz insbesondere bei Starkregen etwas überlastet ist und es zu Beschwerden gekommen war.

rc

Anzeige