Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Ortsteile Aueinsel im Lichterglanz
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Ortsteile Aueinsel im Lichterglanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 08.09.2015
Viele Lichter und farbige Strahler verbreiten eine tolle Atmosphäre. Quelle: jp
Anzeige
Warber

Keine Mühe hatten die Veranstalter von der Interessengemeinschaft Rusbend-Meinsen-Warber (RuMeiWa) gescheut, um mit Laternen, Fackeln und allerlei elektrischen Beleuchtungseinrichtungen dem ohnehin schon sehr verwunschen und malerisch gelegenen Areal ein märchenhaftes Ambiente zu verleihen. „Einfach phantastisch“, befand Waldtraud Sawatzki aus Warber, die erneut mit Ehemann Siegfried und zahlreichen Freunden und Bekannten den Weg zum Auegrund gefunden hatte, das Licht- und Farbenspiel.

 Sehr zufrieden zeigten sich auch die Organisatoren selbst. Diese hatten bei der Planung der Veranstaltungsfläche wieder mächtig Hand angelegt und einiges an Veränderungen einfließen lassen. „Die Verpflegungszelte haben wir diesmal nach den Erfahrungen des letzten Jahres komplett auf die Nordseite des Teichs gezogen“, so Vorstandsmitglied Michael Wilke.

 Viel Aufwand hatte auch die Bodenbeschaffenheit des Aue-grundes den Veranstaltern abverlangt, um den Besuchern den Genuss des Lampionfests trockenen Fußes zu ermöglichen. Zudem waren die Zeltkapazitäten ausgeweitet worden. Wilke: „Da wir wussten, dass wir Regen zu erwarten hatten, haben wir insgesamt 150 überdachte Sitzplätze geschaffen.“

 Musikalisch begleiteten Schalmeienkapelle, Spielmannszug Meinsen-Warber und die Bläser des CVJM-Posaunenchors das Fest. Ihren ersten Auftritt absolvierten die Trachtentänzer der in diesem Jahr neu gegründeten Dorfjugend Meinsen-Warber. jp

Anzeige