Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Cammeruner Feuerwehrnachwuchs siegt erneut

Stadtwettbewerb Cammeruner Feuerwehrnachwuchs siegt erneut

Der Nachwuchs der Cammeruner Blauröcke hat seinen Erfolg aus dem Vorjahr wiederholt und bei den Stadtwettbewerben der Bückeburger Jugendfeuerwehren erneut die ersten beiden Plätze belegt. Wie bei der Meisterschaft im Vorjahr erreichte das Rusbender Team den dritten Rang.

Voriger Artikel
3,5 Millionen Euro investiert
Nächster Artikel
Runder Tisch zum Thema Flüchtlinge

 Beim Löschangriff müssen die Teilnehmer eine Tunnelstrecke bewältigen.

Quelle: bus

Rusbend (bus). „Man konnte sehen, mit wie viel Spaß ihr heute dabei ward und dass ihr bereit seid, Leistung zu erbringen“, lobte Andreas Struckmann Elan und Engagement der jungen Wettkämpfer. Der Ortsbürgermeister stellte in einer kurzen Ansprache die Wichtigkeit der Jugendabteilungen für die Existenz der Freiwilligen Feuerwehren heraus. Zudem fand die Organisation der Veranstaltung Struckmanns lobende Anerkennung.

 Für das Organisieren des Wettstreits zeichneten die Kameraden der Rusbender Wehr verantwortlich, deren Nachwuchs in diesem Jahr 55. Geburtstag feiert. Ebenfalls verantwortliche Aufgaben erfüllten 18 Mitglieder der Wehren Rinteln und Bad Eilsen, die als Kampfrichter im Einsatz waren. Sie notierten durchweg ansprechende Leistungen. Die Punktezahl der Cammeruner Gruppe „Herr Nilsson“ stach allerdings ein wenig heraus. „1412 Punkte haben wir lange nicht mehr erlebt“, erläuterte Stadtjugendfeuerwehrwart Maximilian Vauth, der die Siegerehrung mit Rusbends Ortsbrandmeister Volker Janze vornahm. Cammers Zweitvertretung „Kleiner Onkel“ kam auf 1386, Rusbend auf 1365 Zähler. Die Gastgeber hatten am Ende wenige Punkte mehr auf dem Konto als die Viertplatzierten aus Müsingen. Für das Team aus Meinsen-Warber-Achum reichte es diesmal nur zum fünften Platz.

 „Ihr habt alle Euer Bestes gegeben, es war ein wirklich toller und fairer Wettkampf“, sagte Vauth. Gelegenheit zur Revanche bestehe am 12. Juni 2016. Dann wird die Nachwuchsabteilung Meinsen-Warber-Achum Gastgeber der Stadtmeisterschaft sei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg