Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Diebe stehlen Buntmetall

Unbekannte schlagen in Röcker Unternehmen zu Diebe stehlen Buntmetall

 Dreiste Diebe haben sich über die Osterfeiertage an einem Betrieb im Röcker Feld zu schaffen gemacht. Mehr als eine Tonne Buntmetall entwendeten die Täter dabei.

Voriger Artikel
Schuhhaus-Chef zum IHK-Vize gewählt
Nächster Artikel
Schlaraffenland für Wildschweine
Quelle: Symbolfoto

Röcke. Das war offenbar eine geplante Aktion: Für den Einbruch müssen die Beteiligten im Vorfeld mit einem Lastwagen vorgefahren sein. Andernfalls hätten sie diese Menge an Metall nicht abtransportieren können, teilt die Polizei in Bückeburg mit. In diesem Zusammenhang hoffen die Beamten auf Hinweise von Anwohnern, die einen Lastwagen im Zeitraum von Donnerstag, 24. März, 20 Uhr, bis Montag, 16 Uhr, im Röcker Feld beobachtet haben.

Noch keine Angaben zur Schadenshöhe

Zugang zu der Produktionshalle im Gewerbegebiet verschafften sich die Täter über ein Fenster, das sie zuvor eingeworfen hatten. Dadurch schafften sie die jeweils drei Meter langen Stangen Kupfer und Messing auch aus dem Gebäude raus. Diese beförderten sie dann offenbar auf einen Lastwagen. Aufgrund der Menge des Diebesgutes gehen die Ermittler nach eigenen Angaben von mehreren Beteiligten aus. Zu der Schadenshöhe konnte der Geschäftsführer des metallverarbeitenden Unternehmens heute noch keine Angaben machen.

Immer wieder kommt es zu Metalldiebstahl. Hoch im Kurs steht bei den – zumeist als Banden aktiven – Kriminellen das begehrte Kupfer. Dieses Metall verkaufen die Diebe dann auf dem Schwarzmarkt.

Wer Hinweise zu der Tat im Röcker Gewerbegebiet machen kann, sollte sich bei der Polizei in Bückeburg telefonisch unter (0 57 22) 9 59 30 melden. vin

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg