Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Ortsteile Ehrenbürgermeister fertigt Unikate an
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Ortsteile Ehrenbürgermeister fertigt Unikate an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 13.11.2012
Tischlermeister Friedrich Rösener stellt an der Bandsäge einen Holzstern her. Quelle: bus
Anzeige
Cammer (bus)

Darüber hinaus stelle die Vorweihnachtszeit die passende Gelegenheit dar, Sterne aus Holz herzustellen.

 Die mehrzackigen Gebilde erfahren durch die unterschiedliche Maserung der verwendeten Gehölze ein unverwechselbares Aussehen. „Jeder Stern entsteht in Handarbeit und ist ein Unikat“, betont Cammers Ehrenortsbürgermeister. Die Holzauswahl reicht von Esche, Eiche und Fichte über Lärche, Birne und Apfel bis zu Akazie und Ahorn. Das Rohmaterial wird das ganze Jahr über gesammelt und in Röseners Werkstatt getrocknet. „Dann lässt es sich besser verarbeiten“, erklärt der Inhaber des Goldenen Meisterbriefes.

 Auch bei der Herstellung der strohgedeckten Futterhäuschen setzt der Fachmann auf Massivholz. „Spanplatten sollte man für die wetterfesten Fütterplätze besser nicht nehmen“, unterstreicht Rösener. Rund zwei Stunden Arbeitszeit benötige er ungefähr, bis ein Häuschen fertig ist. Auf die Frage, ob die Schmuckstücke käuflich zu erwerben seien, meint der Fachmann: „Zur Not und gegen eine kleine Aufwandsentschädigung lässt sich da sicher was machen.“ In erster Linie stehe für ihn aber der Spaß an der Sache im Vordergrund. „Wenn ich die Werkstatt nicht hätte, wäre ich ein alter Mann“, lässt der 80-Jährige wissen.

Anzeige