Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Eltern favorisieren Frille

Cammer / Befragung Eltern favorisieren Frille

Eine Befragung von Cammeruner Eltern hinsichtlich des Grundschulbesuches ihrer Kinder hat ein überaus eindeutiges Votum für den Standort Petershagen/Frille ergeben.

Voriger Artikel
Überfall auf Mindener Volksbank
Nächster Artikel
Senioren in Einkaufsmarkt beklaut

 Der Schulweg der Cammeruner Kinder führt auch weiterhin Richtung Frille. Das Foto zeigt eine Szene der die Schulwegsicherheit fördernden Aktion „Gelbe Füße“.

Quelle: bus

Cammer. Cammer. Wie Ortsbürgermeister Hans-Georg Terner im Ortsrat darlegte, erhielt die westfälische Nachbargemeinde 22 von 26 abgegebenen Stimmen. Zwei Befragungsteilnehmer plädierten für Meinsen und jeweils einer für Evesen und Dankersen.

Als wichtige Entscheidungskriterien wurde die Nähe von Kindergarten und Grundschule, der Übergang zu weiterführenden Schulen, das soziale Umfeld, die Ferienregelung und der Schulweg genannt. „Das Ergebnis zeigt ganz klar die Orientierung Richtung Nordrhein-Westfalen auf“, erklärte Terner. Der Elternwille sei bei der Wahl des Schulortes „weitestgehend entscheidend“, führte Bürgermeister Reiner Brombach aus.

„Es gibt zurzeit überhaupt keinen Zweifel daran, dass die Cammeruner Kinder auch weiterhin die Friller Grundschule besuchen können“, betonte das Stadtoberhaupt. Bis auf Weiteres werde alles so bleiben wie bisher. „Auch mittelfristig haben wir keine Veränderungen ins Auge gefasst.“

Die Beschulung der jungen Cammeruner ist in jüngster Vergangenheit Gegenstand zahlreicher Erörterungen gewesen. Angesichts zurückgehender Schülerzahlen waren Stimmen laut geworden, die Kinder an die Grundschulen Evesen oder Meinsen zu schicken. Auch in dieser Hinsicht gab Brombach Entwarnung. „Die Zahl der aus Cammer stammenden Schüler reicht allein nicht aus, um diese beiden Standorte zu sichern“, stellte der Bürgermeister klar. „Jetzt haben wir in dieser Angelegenheit erst einmal Ruhe“, brachte Ortsbürgermeister Terner seine Freude zum Ausdruck. bus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg