Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Erfolge und Kritik

Weihnachtspreisschießen Erfolge und Kritik

Spannung ist immer wieder garantiert, wenn die Schützen zu einem Wettkampf antreten. Gleich drei Teilnehmer des Weihnachtspreisschießens haben in diesem Jahr die optimalen 30 Ring (drei Schuss auf eine Zehnerscheibe) erzielt, sodass über Sieg und Platz der sogenannte Teiler entscheiden musste.

Voriger Artikel
Langzeitprojekt
Nächster Artikel
Vier Tage lang Spaß rund um den Fußball

Bernd Gliese (von links), Brigitte Büscher und Willi Büscher belegen die ersten drei Plätze.

Quelle: möh

Luhden. Schließlich holte sich Bernd Gliese den ersten Platz und durfte sich als erster seinen Gewinn aussuchen.

 Auf die Plätze zwei und drei kamen Brigitte Büscher und Willi Büscher, der mit seinen fast 91 Jahren zugleich ältester Teilnehmer war. Während der Siegerehrung gab es aber auch leichte Kritik. So bemängelte Detlef Thies, dass sieben der Ratsherren in der Gemeinde Mitglied des Vereins seien, aber nur einer (Bernd Gliese) an diesem Wettbewerb teilgenommen habe.

 Die Schützenjugend hatte sich zu diesem Weihnachtswettbewerb eine besondere Überraschung einfallen lassen. Unter der Anleitung von Ellen Fischer und Stephanie Thies hatten sie Kekse gebacken, die sie an diesem Nachmittag ihren Vereinskollegen verkauften. Der Erlös bleibt natürlich in der Kasse des Nachwuchses. möh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg