Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Großer Bahnhof für den MTW

Feuerwehr Bergdorf feiert offizielle Indienststellung ihres Transportfahrzeugs Großer Bahnhof für den MTW

Die Feuerwehr Bergdorf hat die offizielle Indienststellung ihres neuen Mannschaftstransportwagens (MTW) mit einer großen Zahl hochrangiger Vertreter des öffentlichen und des Feuerwehrlebens gefeiert. Beobachter sprachen angesichts des Aufgebots von einem „richtig großen Bahnhof“. Zu den Gästen zählten Landrat Jörg Farr, Bückeburgs Bürgermeister Reiner Brombach, Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote und Stadtbrandmeister Marko Bruckmann. Zudem ergriffen Ortsbrandmeister Andreas Buth und Pastor Jan-Uwe Zapke das Wort.

Voriger Artikel
Wohnraum statt Biogas
Nächster Artikel
Standort Bückeburg vom Tisch

Andreas Buth (links) nimmt von Reiner Brombach den symbolischen Schlüssel für den neu in Dienst gestellten MTW in Empfang.

Quelle: bus

Bergdorf. Hauptgegenstand des Interesses war ein von der Autowerkstatt Tatge umgerüsteter VW-Transporter, der ein 1993 in Dienst gestelltes Fahrzeug ersetzte. Brombach bezifferte die Gesamtkosten, inklusive der von der Firma „Sign-Service Beschriftungen“ vorgenommen optischen Gestaltung, auf rund 35 500 Euro. Der Landkreis habe sich „mit einer hohen vierstelligen Summe“ beteiligt.
„Bei der hohen Anzahl prominenter Gäste müssten hier heute eine Drehleiter, ein Rüstwagen und ein MTW gleichzeitig übergeben werden“, stellte das Stadtoberhaupt schmunzelnd fest. Gleichwie komme dem seit Februar dieses Jahres in Gebrauch befindlichen Fahrzeug eine große Bedeutung zu. „Insbesondere weil wir viele Menschen, etwa im Nachwuchsbereich der Kinder- und Jugendfeuerwehren, befördern müssen, die zum Teil noch keinen Führerschein besitzen“, erläuterte Brombach.
„Im Vergleich mit unserer alten Pritsche hat dieses Fahrzeug mit 140 PS richtig Dampf unter der Haube“, so Buth. Zur Erhöhung der Sicherheit bei der Beförderung des Nachwuchses seien eigens Kindersitze angeschafft worden. 

bus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg