Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Ortsteile „Hohe Lücht“ erhält Grünstreifen
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Ortsteile „Hohe Lücht“ erhält Grünstreifen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 30.01.2017
Auf der Südseite des Baugebietes „Hohe Lücht“ (auf dem Bild rechts) soll ein neun Meter breiter Grünstreifen angelegt werden. Quelle: bus
Anzeige
Meinsen/Warber

„Drei Meter sind für einen Bearbeitungsstreifen, sechs Meter für einen Pflanzstreifen vorgesehen“, konkretisierte der Baurat. Angepflanzt werden sollen dort überwiegend heimische Sträucher und Bäume. Für die Sträucher kalkulieren die Fachleute eine Höhe von zwei bis drei Metern, die Bäume können bis zu 20 Meter hoch werden. Pro Grundstück ist durchschnittlich ein Baum geplant. Die Gehölze sollen hochstämmig entwickelt werden, um übermäßigen Schattenwurf zu verhindern. Die Arbeiten könnten Auskünften des Baubereichsleiters gemäß im Herbst dieses Jahres beginnen.

120.000 Euro werden investiert

Die Ortsratsmitglieder erfuhren zudem, welche weiteren Ausgaben die Verwaltung 2017 für Meinsen-Warber kalkuliert. Größter Posten sind rund 120.000 Euro, die in die Herrichtung der Straße „Hohe Lücht“ investiert werden sollen. Mit rund 25.000 Euro soll das Grundschulgebäude auf Vordermann gebracht werden. Für den Kindergarten sind rund 12.000 Euro, für die Sporthalle rund 4000 Euro vorgesehen.

Die Verwaltungsvorschläge müssen noch vom Stadtrat bestätigt werden. bus

Anzeige