Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Ortsteile Jubiläumseiche um zehn Zentimeter gewachsen
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Ortsteile Jubiläumseiche um zehn Zentimeter gewachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 19.08.2015
Hans-Georg Terner (unten) und Friedrich Rösener kontrollieren die Höhe der Cammeruner Jubiläumseiche. Quelle: bus
Anzeige
Cammer

Das hat eine von Ortsbürgermeister Hans-Georg Terner und dessen Amtsvorgänger Friedrich Rösener vorgenommene Messung ergeben.

 Hintergrund der Messung ist das seinerzeit gefeierte 450-jährige Bestehen der Ortschaft. Damals hatte Ortsvorsteher Dieter Rommelmann im Namen der Nachbargemeinde Päpinghausen den Cammerunern eine westfälische Eiche spendiert, um damit den über die Ländergrenzen von Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen hinaus reichenden Zusammenhalt der beiden Kommunen zu dokumentieren.

 Seit dem Jubiläum werden jeweils im August Höhe und Stammumfang des Baumes kontrolliert. Bezüglich der Höhe ging es seit der Pflanzung immer in Zehn-Zentimeter-Schritten voran; der Umfang nahm von anfangs 20 über 23 und 33 auf jetzt 42 Zentimeter zu. Rund um die Kontroll-Aktion veranstalten Ortsrat und örtliche Vereine stets einen „Tag des Baumes“, der mit reichlich erfrischenden Getränken und Livemusik am Dorfgemeinschaftshaus gefeiert wird.

 Das mit den Zehn-Zentimeter-Schritten wird sich Einschätzungen von Ehrenortsbürgermeister Rösener gemäß in den kommenden Jahren voraussichtlich ändern. „Die fängt jetzt erst an, richtig zu wachsen“, prophezeite der Tischlermeister der Dorfeiche eine gedeihliche Zukunft. Und in nicht allzu ferner Zeit könne sie auch als Schattenspenderin in Anspruch genommen werden. bus

Anzeige