Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Ortsteile Keine Lösung im Dauerdisput
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Ortsteile Keine Lösung im Dauerdisput
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 31.12.2012
Anzeige
Rusbend (bus)

Baubereichsleiter Jörg Klostermann erklärte, dass die Pflege der Hecke aus Verwaltungssicht ausreiche. „Wir sind der Meinung, dass das nicht der Fall ist“, betonte Ortsbürgermeister Andreas Struckmann.

 Klostermann vertrat die Auffassung, dass an der unübersichtlichen Stelle ohnehin die erhöhte Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmer gefordert sei. „Hier muss langsam gefahren werden“, führte der Leiter des Verwaltungsfachbereichs Planen und Bauen aus. Die Hecke werde nicht entfernt aber regelmäßig zurückgeschnitten. Struckmann hielt dem entgegen, dass in dem zur Diskussion stehenden Bereich auch bei langsamer Fahrweise Kinder nicht zu sehen seien. „Das ist eine Gefahrenstelle“, unterstrich Struckmann. „Jetzt müssen wir damit leben.“

 Eine recht schnelle und einvernehmliche Lösung zeichnet sich hingegen beim Dauerthema „Altglas- und Altkleidercontainer“ ab. Die am Dorfgemeinschaftshaus stehenden Behältnisse sind seit rund einem Jahrzehnt Gegenstand öffentlicher Erörterungen. Jetzt zogen die Ortsratsmitglieder einen Schlussstrich und plädierten einstimmig für die ersatzlose Abschaffung der Sammelstelle. Und zwar „zum nächstmöglichen Zeitpunkt“, wie das Gremium zu Protokoll gab.

 Auf dem frei werdenden Platz könnte bald eine Infotafel der Fahrradtourismusaktion „Landtour Bückeburg“ aufgestellt werden. Dieser Vorschlag zog im Ortsrat keinen Disput nach sich.

Anzeige