Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kinderfeuerwehr vor ihrer Gründung

Engagement für den Nachwuchs Kinderfeuerwehr vor ihrer Gründung

„Wir haben vor einem Jahr 30 Jugendliche angesprochen, ob Interesse für die Feuerwehr besteht. Die Antworten waren alle ähnlich: ‚Bis 17 Uhr in der Schule, danach oft noch AGs oder aktiv in Sportvereinen‘“, sagte Kai Jost.

Voriger Artikel
Frank Suchland zum Schulleiter ernannt
Nächster Artikel
Einwohner sauer wegen „Baumfrevel“

 Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Müsingen noch unter sich; bald gibt es Verstärkung von den jüngsten angehenden Feuerwehrleuten.

Quelle: pr.

Müsingen. Gemeinsam mit Stefanie Herfurth leitet er die Jugendfeuerwehr in Müsingen, die zurzeit nur zehn Mitglieder hat. Ihm macht seine ehrenamtliche Tätigkeit aber dennoch viel Freude, und er ist auch ein wenig stolz. Freitags ist ab 17 Uhr ein Übungsabend im Gerätehaus.

 Dabei stehen Theorie und Praxis auf dem Stundenplan. Dazu gehören Unfallverhütungsvorschriften oder Gefahren im Dienst. „Das ist sogar eine Pflichtveranstaltung“, so Jost. Bei Veranstaltungen können Abzeichen oder Auszeichnungen erworben werden. Der Zusammenhalt in der Gruppe ist für die Prüfungen durchaus entscheidend. Zeltlager, Ausflüge zum Steinhuder Meer und Klettern gehen sind zudem feste Bestandteile.

 Jost verbringt 250 bis 300 Stunden im Jahr mit der Jugendfeuerwehr. Er schätzt die Arbeit und vermittelt gern sein Wissen. „Ab März machen wir wieder draußen Einsatzübungen.“ Gefahren am Löschfahrzeug ist eine davon. Durch gute Kontakte zum Deutschen Roten Kreuz oder anderen Institutionen können Aktionen gemeinsam organisiert werden. Allerdings haben die beiden Jugendwarte festgestellt, dass es recht schwierig ist, „Jugendliche für den Brandschutz, zu begeistern“. Vor allem langfristig gesehen haben die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Schaumburg Nachwuchsprobleme. Das weiß Jost, der zudem aktiver Feuerwehrmann ist, aus Erfahrung nur zu gut. So ist die Idee entstanden, auch in Müsingen eine Kinderfeuerwehr ins Leben zu rufen. Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren können daran teilnehmen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Spielerisches Lernen steht dabei im Vordergrund. Zu den Aktivitäten gehören unter anderem: Basteln, Verkehrserziehung, Sport, Umweltschutz, Erste Hilfe sowie Brandschutzerziehung.

 Experimente gehören ebenso mit dazu. Ab zehn Jahren ist eine Übernahme in die Jugendfeuerwehr möglich. Ansprechpartner der Kinderfeuerwehr Müsingen, die am Freitag, 6. Februar, bei der Jahresversammlung im Dorfgemeinschaftshaus, offiziell gegründet wird, sind Julia Ahrens und Melanie Rüthemann.

 Ein Kennenlerntag mit Feuerwehrautofahren und Basteln ist für morgen, Donnerstag, von 16.30 bis 18 Uhr vorgesehen. „Außerdem suchen sich die Kinder den Namen ihrer Feuerwehr selber aus“, sagte Jost. Treffen der jüngsten angehenden Feuerwehrleute ist jeden ersten Donnerstag im Monat von 16.30 bis 18 Uhr.r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg