Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kleine Lebensretter an der Decke

Informationsabends über Rauchwarnmelder Kleine Lebensretter an der Decke

„Zwei bis vier Minuten Zeit haben Sie nach Ausbruch eines Brandes zur Flucht“ mahnt Oliver Ast die Besucher des Informationsabends über Rauchwarnmelder im Gerätehaus der Feuerwehr Meinsen-Warber-Achum.

Voriger Artikel
Überschüsse verteilt
Nächster Artikel
An fünf Wochentagen in die Grube

Feuerwehrmann Oliver Ast informiert über Rauchwarnmelder.

Bückeburg. Der aktive Feuerwehrmann in der Bückeburger Stützpunktwehr arbeitet bei der Firma Barduhn Sicherheitstechnik in Minden als Fachkraft für Rauchwarnmelder und hatte gemeinsam mit dem stellvertretenden Ortsbrandmeister Thomas Wimmer diese Veranstaltung organisiert.

Die Feuerwehren der Stadt Bückeburg empfehlen bereits seit vielen Jahren den Einbau von Rauchmeldern in Wohnung. „Sie können Leben retten“, unterstrich Wimmer und zeigte anhand eines Berichts über einen Wohnungsbrand Anfang Dezember in der Nachbarstadt Rinteln die Bedeutung von Rauchmeldern. „Mittlerweile ist es keine Empfehlung mehr, sondern bald Pflicht“, erklärte Ast und wies auf die Rauchmelder Pflicht ab 1. Januar 2016 hin. In allen Neu- und Bestandsbauten müssen dann diese kleinen unscheinbaren Warngeräte an der Zimmerdecke installiert sein.

Fast 30 Bewohner waren gekommen und lauschten den Empfehlungen des Fachmannes. Vor- und Nachteile unterschiedlicher Geräte wurden ebenso vorgestellt wie die gesetzlichen Mindeststandards und mögliche Erweiterungen.

„Wenn Sie schlafen, ist der Rauchmelder die einzige Warnmöglichkeit vor Rauch und Feuer“, mahnte der Fachmann und räumte mit dem Irrglauben auf, dass man von Feuer geweckt werden könnte. In seinem Vortrag gab Ast auch allgemeine Brandschutztipps für den Haushalt. Selbstverständlich ging er auch auf die Fragen der Besucher ein. „Es sind kleine Lebensretter“, lautete das Fazit eines Besuchers.

Die Feuerwehren der Stadt Bückeburg stehen auch in Zukunft jederzeit für Informationen rund um das Thema Brandschutz im Haushalt sowie Rauchmelder gerne zur Verfügung. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg