Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Ortsteile Mit Pinsel oder Spachtel
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Ortsteile Mit Pinsel oder Spachtel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 31.05.2015
Inge Bartsch. Quelle: bus
Anzeige

Petzen. Jetzt ist Hiltrud Wöpking vom Hofcafé „Peetzen 10“ auf die Werke der Rintelnerin aufmerksam geworden. Eine noch bis Anfang August laufende Ausstellung zeigt mit rund 20 Werken einen Querschnitt aus aktuellen und älteren Arbeiten.

„Ich arbeite hauptsächlich mit Acrylfarben“, erläutert Bartsch. Ihre zumeist mit dem Pinsel gemalten, manchmal gespachtelten und mitunter unter Hinzuziehung von Materialien wie Pappe, Papier, Gaze oder Wellpappe gefertigten Bilder folgen sowohl der Phantasie als auch fotografischen Vorlagen und Reiseeindrücken. „Ich lasse mich gern inspirieren“, führt Bartsch aus. „Bei Auftragsarbeiten orientiere ich mich auch an den Wünschen und Vorstellungen der Auftraggeber.“

Wichtig sei vor allen Dingen, dass sie frei von Zeit- und Termindruck arbeiten könne. „Malen bedeutet für mich auch Entspannung“, erklärt die 66-Jährige, die ihre Fertigkeiten gern den Enkelkindern vermittelt. Darüber hinaus habe sie auch schon Kurse für Kindergartenkinder auf die Beine gestellt. „Das Improvisieren mit den Mädchen und Jungen bereitet mir große Freude.“

Das Hofcafé ist mittwochs bis sonnabends von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Inhaberin Wöpking kündigt als kommende Sonderveranstaltungen einen Scheunen-Flohmarkt (Sonnabend, 30. Mai) und eine Jazz-Matinee (Sonntag, 31. Mai, Beginn um 11 Uhr) an. bus

Anzeige