Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Ortsteile Schalmeien folgen Trachten
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Ortsteile Schalmeien folgen Trachten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 03.11.2013
Jörg Hartmann (hinten, Mitte) zeichnete Günter Steierberg (von links), Adrian Könemann, Jasper Howar und Werner Winkelhake aus. Quelle: bus
Anzeige
Meinsen/Warber

„Die große Zahl der Teilnehmer ist außerordentlich erfreulich“, merkte Sparkassen-Filialleiter Jörg Hartmann während der Siegerehrung an.

 Vor allem das Mitmachen der vielen jungen Leute lasse ihn positiv in die Zukunft blicken. „So eine gute Beteiligung hatten wir seit rund einem Jahrzehnt nicht mehr.“

 Alles in allem registrierten die Organisatoren auf dem Stand der Kyffhäuserkameradschaft bei der „Dorfmeisterschaft“ 92 Einzelstarter und 14 Vereine, die sich vor den Scheiben spannende Wettkämpfe lieferten. In der Vereinswertung lag zwischen den erstplatzierten Vertretern der Schalmeienkapelle (116 Ringe) sowie den Kyffhäusern (115) und dem Team der Tanz- und Trachtengruppe (114), das den Wettstreit im Vorjahr gewonnen hatte, nur jeweils ein einziger Ring.

 In der Auseinandersetzung um die Ehrenscheibe der Erwachsenen stellte der Vorsitzende des Fischereivereins Schaumburg, Günter Steierberg, das größte schießsportliche Geschick unter Beweis. Hier folgten Achim Könemann (Kyffhäuser) und Corinna Gaus (Trachtengruppe) auf den Plätzen zwei und drei. Bei den Jugendlichen nahm Adrian Könemann, amtierender Kyffhäuser-Landesmeister, die von seinem Opa Reinhard Könemann in Handarbeit gefertigte Ehrenscheibe entgegen. Mari Steuer wurde Zweite, Jasper Howar Dritter.

 Wie Hartmann am Rande der Veranstaltung mitteilte, könnte das Vergleichsschießen im kommenden Jahr auf eine nochmals größere Resonanz stoßen.

 Für 2014 ist vorgesehen, auch die Rusbender Vereine zu dem kurzweiligen Kräftemessen einzuladen. bus

Anzeige