Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Ortsteile Senioren werben für Anruf-Bus
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Ortsteile Senioren werben für Anruf-Bus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 02.11.2013
 Bei der Ortsbegehung erläutert Andreas Struckmann (rechts) Bückeburgs Bürgermeister Reiner Brombach den Fortgang der Baumaßnahmen. Quelle: bus
Anzeige
Rusbend

Im Rahmen der in diesem Jahr per Fahrrad absolvierten Inaugenscheinnahme hatten die Teilnehmer in etlichen Ortslagen Handlungsbedarf signalisiert.

 Hauptanliegen der Einwohner waren Grabenräumungen und Grünpflege (Deinser Straße, Florianstraße, Töpferweg, Am Walde, Landesstraße 450). Darüber hinaus notierten sie Schäden an Radwegen und Straßen, eine defekte Brunnenüberdachung (Am Hilgenhop) und das Fehlen eines Papierkorbes (Meinser Kämpen). Andreas Struckmann erinnerte daran, dass einige der angesprochenen Punkte bereits seit mehreren Jahren vom Ortsrat moniert wurden. Zudem kündigte der Ortsbürgermeister an, die Begehung 2014 wie in den Vorjahren im kleinen Kreis veranstalten zu wollen. 2015 soll eine weitere Tour per Fahrrad organisiert werden.

 Mit Blick auf den Rusbender Teil des Stadthaushalts berichtete Kämmerer Reiner Wilharm den Lokalpolitikern von überwiegend gleichbleibenden Summen. Größere Investitionen (Ausbau Hafenstraße und Deinser Straße, Anschaffung eines Feuerwehrfahrzeugs) sind erst für die Folgejahre vorgesehen. Wie Struckmann in diesem Zusammenhang mitteilte, plant die Dorfverschönerungsgruppe, im kommenden Jahr erneut Maßnahmen in Eigenleistung zu erledigen.

 Unter dem Tagesordnungspunkt „Änderung der Beförderungsmöglichkeiten“ regte Seniorenkreissprecherin Marlies Spiehl die Installierung eines Anruf-Busses an. „Es geht hier um Beförderungsmöglichkeiten nicht nur für ältere Menschen, sondern für alle Generationen“, legte die Sprecherin dar. „Wir wollen die Mobilität allgemein erhöhen.“

 Die Realisierung könne allerdings nur über einen eingetragenen Verein und im Zusammenspiel mit den Ortsteilen Achum, Scheie, Meinsen-Warber und Cammer erreicht werden. „Wir hätten den Punkt nicht auf die Tagesordnung gesetzt, wenn wir dem Projekt nicht positiv gegenüber stünden“, signalisierte Struckmann Unterstützung.

 Weitere Details sollen in naher Zukunft während einer Informationsveranstaltung erörtert werden. bus

Bückeburg Ortsteile Cammer / Neuaufstellung Flächennutzungsplan - Platz für drittes Windrad

Die Stadt Bückeburg hat im Ortsteil Cammer eine Vorrangfläche für den Betrieb von Windkraftanlagen ausgewiesen. Zwei Windräder sind bereits in Betrieb.

02.11.2013
Bückeburg Ortsteile Meinsen/Warber / Ausweitung des Neubaugebiets - Interesse an „Hohe Lücht“

Die endgültige Ausweisung des Neubaugebiets „Hohe Lücht“ zeichnet sich ab. „Es gibt bereits Interessenten, mit denen wir auch schon Gespräche geführt haben“, legte Baubereichsleiter Jörg Klostermann im Verlauf der aktuellen Ortsratssitzung dar.

01.11.2013

„Ich habe hier überwiegend Mädchensachen“, sagte Astrid Prior, die gemeinsam mit ihrer Tochter Helen jetzt auf dem Basar-Markt im Gemeindehaus Petzen einen Stand betrieb. Helen hatte zudem genaue Vorstellungen davon, was sie verkaufen wollte. Die Zehnjährige stellte ihre „Schleichtier-Sammlung“ vor.

01.11.2013
Anzeige