Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Teilstrecke der K1 eröffnet

Zwischen Evesen und Nordholz Teilstrecke der K1 eröffnet

Landrat Jörg Farr hat den jüngst instand gesetzten Abschnitt der Kreisstraße 1 zwischen Evesen und Nordholz eröffnet.

Voriger Artikel
„Weg zurück ins Leben“ steht Sven Seher jetzt offen
Nächster Artikel
Außergewöhnliches Jubiläum

Evesen/Nordholz. Landrat Jörg Farr hat den jüngst instand gesetzten Abschnitt der Kreisstraße 1 seiner Bestimmung übergeben. Die vom Bahnübergang Evesen bis zum Ortsausgang Nordholz reichende, rund 1,2 Kilometer lange Teilstrecke hatte seit mehr als zehn Jahren im Fokus des Eveser Ortsrats gestanden. „Heute ist ein schöner Tag für uns“, kommentierte Ortsbürgermeister Horst Schwarze die behördliche Freigabe.
Die Instandsetzung der 4,70 Meter breiten Fahrbahn erfolgte binnen vier Wochen im Hocheinbau und berücksichtigte auch mehrere neue Einrichtungen zur Entwässerung. Der Landrat bezifferte die Kosten auf rund 200 000 Euro. Ortsratsmitglied Reinhard Luhmann lobte die Mitarbeiter der Firma Bunte aus Hannover. „Die Abstimmung mit den Anwohnern hat in allen Bauabschnitten prima geklappt.“

Zwei Bushaltestellen erneuert

Bückeburgs Bürgermeister Reiner Brombach machte darauf aufmerksam, dass im Zuge der Bauarbeiten zwei Bushaltestellen erneuert wurden. Das habe den Etat mit 14.000 Euro belastet.
Farr erinnerte während der auch von Vertretern der niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr besuchten Einweihungsfeier daran, dass der Landkreis Jahr für Jahr zwischen vier und sechs Millionen Euro in die Herrichtung des insgesamt rund 280 Kilometer umfassenden Kreisstraßennetzes investiert. „Diese kontinuierlichen Investitionen sind in vielen anderen Teilen Niedersachsens nicht üblich“, stellte der Landrat heraus. bus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr