Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Verletzte bei Verkehrsunfall

Vier Fahrzeuge beschädigt Verletzte bei Verkehrsunfall

Mit dem Rettungswagen musste am gestrigen Montag (4. Juli) der Verursacher eines Unfalls auf der L 450 ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen 14.55 Uhr hatte der 62-Jährige nach Angaben der Polizei mit seinem Ford Fiesta beim Linksabbiegen in die Straße Zu den Brücken den entgegenkommenden VW Golf eines 32-jährigen Extertalers übersehen.

Voriger Artikel
Ein Knall als Auftakt
Nächster Artikel
Schmerzlicher Abschied von „Henriette“

An den am Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand zum Teil ein erheblicher Sachschaden.

Quelle: Polizei

BÜCKEBURG/WARBER. Nach dem Zusammenprall der Fahrzeuge im Einmündungsbereich schleuderte der Wagen des Unfallverursachers gegen einen in der Straße Zu den Brücken verkehrsbedingt wartenden Peugeot eines 19-jährigen Bückeburgers. Der Golf des Extertalers seinerseits schleuderte gegen den BMW Mini einer 46-jährigen Petershagenerin, die hinter dem Ford-Fahrer die L 450 in Richtung Warber befuhr. Der Fahrer des VW Golf wurde ebenfalls ins Krankenhaus gefahren. An den vier beteiligten Fahrzeugen entstand zum Teil ein erheblicher Sachschaden. Die L 450 wurde während der Unfallaufnahme sowie der späteren Räumung und Fahrbahnreinigung gesperrt. vr

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr