Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zehn Prozent Erstspender

Evesen Zehn Prozent Erstspender

Rund 100 Frauen und Männer haben den jüngsten Blutspendetermin in Evesen wahrgenommen. Das Organisationsteam vom DRK-Ortsverein freute sich besonders über die Teilnahme der Vielspender Helmut Schlehe und Peter Wittek – mit bisher insgesamt jeweils 80 Spenden – sowie über die Tatsache, dass viele Erstspender den Weg in die örtliche Grundschule gefunden hatten.

Voriger Artikel
Gregorianische Gesänge unter Tag
Nächster Artikel
Auf dem Weg an die Spitze

Silke Franke-Wöpking (von links), Doris Müller und Petra Meisel gratulieren Peter Wittek mit einem Blumenpräsent und einem Einkaufsgutschein zur 80. Blutspende.

Quelle: bus

Evesen. „Etwa zehn Prozent“, schätzten Doris Müller, Silke Franke-Wöpking und Petra Meisel, „haben den Aderlass bei uns zum ersten Mal absolviert.“

 Der in Zusammenarbeit mit dem Blutspendedienst Springe auf die Beine gestellte Termin ist seit einigen Jahren gerade auch bei jüngeren Leuten recht beliebt. „Das hängt sicher damit zusammen, dass wir ein relativ junges Team sind“, meinte Vereinskassiererin Doris Müller. Viele Rotkreuzler engagierten sich auch in anderen Vereinen und sprächen dort mögliche Interessenten direkt an.

 Zudem funktioniere die Versorgung der Besucher im Anschluss an den Aderlass reibungslos. Rund zehn Mitglieder kümmern sich in Evesendurchschnittlich um Verpflegung und Betreuung der Gäste. „Überdies steht uns Hausmeister Helmut Krüger immer mit Rat und Tat zur Seite“, merkte Müller an. bus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg