Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bückeburg Stadt
21-Jähriger mit Drogen aufgegriffen

Einen kuriosen Drogenfang meldet die Polizei Bückeburg. Normalerweise glaubt man ja, dass Fahrradfahrer, die mit „Speed“ unterwegs sind, mit hoher Geschwindigkeit unterwegs sind. Am Sonntag hat „Speed“ bei einer Verkehrskontrolle der Polizei in Bückeburg aber eine ganz andere Bedeutung bekommen. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Antrag der Gruppe BfB-WIR-FDP

Die Gruppe BfB-WIR-FDP im Bückeburger Stadtrat möchte das Gewerbegebiet Kreuzbreite für einen Drogeriemarkt öffnen. Einen entsprechenden Antrag hat die Gruppe an die Stadt gerichtet.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
WIR-Antrag wird abgelehnt

Die Selbstverwaltung des Feuerwehr-Etats für Ausrüstung, Bekleidung, Funk und Elektronik ist rechtlich nicht zulässig. Daher hat der Feuerschutzausschuss bei seiner jüngsten Sitzung einen Antrag der WIR-Fraktion im Rat der Stadt bei einer Enthaltung abgelehnt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Timo Maas in den Kronenwerken am Mischpult

In den Bückeburger Kronenwerken hat Timo Maas seine Grammy-Nominierung gefeiert – und viele machten mit. Mehrere Hundert Fans konnten den Altmeister des tieflastigen Techno-Sounds dank des Labels „Trampolin Musik“ Sonnabendnacht live erleben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Uchtmann geht

Pfarrer Stephan Uchtmann soll im Herbst von Stadthagen nach Hameln versetzt werden.

mehr
Unfall an der Ulmenallee

Zu einem Verkehrsunfall auf der Ulmenallee in Bückeburg ist die Feuerwehr am Freitagmittag ausgerückt. Die Einsatzkräfte mussten eine Frau aus ihrem Fahrzeug befreien, die von einem Pkw erfasst worden ist. Die Frau wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

mehr
Blutspende-Aktion
Michael Eichhorn aus Rusbend spendet im Hubschraubermuseum Blut.

Das neue Jahr hat für den DRK-Ortsverein Bückeburg gut begonnen. Bei der ersten Blutspende im Hubschraubermuseum waren auffällig viele junge Spender gekommen. Einer dieser „Jungspender“ ist Michael Eichhorn (28), der schon 27-mal zur Ader gelassen wurde.

mehr
Lehrerzimmer
Das Lehrerzimmer der Grundschule am Harrl ist in die Jahre gekommen.

Das Warten hat bald ein Ende: Das Lehrerzimmer der Grundschule am Harrl an der Ulmenallee in Bückeburg soll in den Sommerferien umfassend saniert werden. Dafür hat sich jetzt der Verwaltungsausschuss (VA) des Bückeburger Rates ausgesprochen, wie Bürgermeister Reiner Brombach mitteilte.

mehr
„Snooker’s“ soll bleiben
Die Stadt will den Weiterbetrieb des „Snooker‘s“ und der Spielhalle an der Langen Straße ermöglichen.

Leonidas Doulias ist schon am Telefon seine Erleichterung deutlich anzuhören: „Super! Das ist ja eine gute Nachricht“, freut sich der Betreiber des „Snooker’s“-Billardcafés und einer Spielhalle an der Langen Straße in Bückeburg. Die Stadt ist nun doch bereit, eine Verordnung zu erlassen, die den Mindestabstand von Spielhallen herabsetzt.

mehr
Gerstenberg verabschiedet
Karin Gerstenberg (Dritte von rechts) feiert ihren Abschied gemeinsam mit Hermann Birkert (von links), Christine Baumgärtner, Heinrich Heitmann, Brigitte Rinne, Gerhard Brunzema, Wolfgang Raschke und Irina Bauer.

Begleitet von zahlreichen Blumensträußen, Aufmerksamkeiten und Geschenken ist bei der Bückeburger Tafel „Urgestein“ Karin Gerstenberg verabschiedet worden. Die bald 80-Jährige will zukünftig ein wenig kürzertreten und ihr Hauptaugenmerk dem von ihr geleiteten DRK-Ortsverein widmen.

mehr
1190,46 Euro gespendet
Albert Brüggemann (Dritter von rechts) und Jens Mühe (Zweiter von links) überreichen mit weiteren Mitgliedern des Grütze-Teams 1190,46 Euro in bar an Landesbischof Manzke (rechts).

Das vom Dr.-Witte-Rott im Rahmen des Hüttenzaubers organisierte Grützeessen hat in seiner aktuellen Auflage ein Rekordergebnis erzielt. „Sowohl beim Verzehr als auch hinsichtlich des Erlöses“, wie Rott-Leiter Albert Brüggemann während der Überreichung des Geldes an Landesbischof Karl-Hinrich Manzke darlegte.

mehr
Landgericht gibt Autofahrer recht

In einem Zivilstreit um den VW-Abgasskandal hat das Landgericht in Bückeburg zugunsten eines Autofahrers entschieden. Der Rintelner hatte gegen einen ostwestfälischen VW-Händler geklagt, bei dem er im März 2014 einen fabrikneuen Volkswagen Caddy 1.6 TDI für 27 630 Euro gekauft hatte.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg