Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Bückeburg Stadt
Gartenstraße in Bückeburg

Der 63-jährige Fahrer eines VW und seine Ehefrau sind am Mittwoch, gegen 13.45 Uhr, in einen Unfall verwickelt worden. Ihr Auto wurde auf der Gartenstraße in Bückeburg von einem auf der Linksabbiegespur fahrenden Ford einer 86 Jahre alten Frau aus Helpsen gerammt.

mehr
Bückeburger Stadtkirchengemeinde
Die Ausgestaltung des Innenraums der Stadtkirche wird heutigen Ansprüche nicht mehr gerecht.

Ein ganzes Wochenende haben jetzt 65 Teilnehmer aus Bückeburg in der Heimvolkshochschule Loccum verbracht, um die Zukunft der  Stadtkirchengemeinde der Residenzstadt zu bedenken und zu planen. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie das Gemeindeleben im Jahr 2028 aussehen könnte und sollte.

mehr
Verkehrskontrolle

Zwei Radfahrer sind in der Nacht zum Mittwoch vom Bückeburger Weinberg in Richtung Innenstadt gefahren. Weil beide nach Angaben der Polizei "deutlich dem Alkohol zugesprochen" hatten, ließen die Beamten die Männer pusten und ermittelten jeweils einen Wert von über 2 Promille.

mehr
Feuerwehr
Oliver Witt bei seiner Amtsübernahme 2016.

Die Ortsfeuerwehr Bückeburg-Stadt muss sich einen neuen Ortsbrandmeister suchen. Der bisherige Amtsinhaber Oliver Witt hat jetzt angekündigt, zum 1. April sein Amt niederlegen. Dass Witt frühzeitig aufhört, soll nach SN-Informationen auch am fehlenden Rückhalt in der Feuerwehr liegen.

mehr
700.000 Euro veranschlagt
Rund 700000 Euro sind für die Sanierung der Bahnhofstraße veranschlagt.

Im Haushaltsplan 2018 ist es festgehalten: Die Bahnhofstraße in Bückeburg wird saniert. 700.000 Euro sind für den Abschnitt zwischen dem Marktplatz und der Kreuzung Unterwallweg sowie der Straße Am Rathaus und der Einfahrt zum Sabléplatz veranschlagt, weitere 210.000 Euro sind für die Kanalerneuerung.

mehr
Bückeburger Kindertagesstätte
Reiner Brombach überreicht Johanna Harmening den Gewinn.

Bückeburgs Bürgermeister Reiner Brombach hat der Siegerin des Wettbewerbs ein Geschenk überreicht, die der ehemaligen Blindow-Schule zu einem neuen Namen verholfen hat. Das Gebäude heißt im Anschluss an die Umgestaltung in eine Kindertagesstätte zukünftig „Julianen-Kita“.

mehr
Bahntrasse
NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst lehnt auf Anfrage der Landtagsabgeordneten Christina Weng einen Tunnel durch den Jakobsberg und eine Abkopplung Mindens ab.

Meinungsumschwung: Nach seinen viel kritisierten Äußerungen von 2017, als er von einem „Streckenneubau im Wesentlichen in Niedersachsen“ sprach, hat NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) jetzt einen Schwenk um 180 Grad vollzogen und sich klar gegen einen Tunnel durch das Wesergebirge ausgesprochen.

mehr
Rentenberatung in Bückeburg
Helga Kunze bekommt Unterstützung.

Durchschnittlich 600-mal hat Helga Kunze in den vergangenen Jahren pro Jahr in Bückeburg in Sachen Rente beraten: sei es Antragstellungen, Rentenlücken, Flexi-Rente, Rente nach 45 Berufsjahren und was es sonst noch so für Fragen und Neuerungen in der „komplizierten Materie“ gibt.

mehr
Seniorenbeirat stößt auf Ablehnung

Die vom Seniorenbeirat der Stadt Bückeburg wiederholt angestoßene Diskussion über den Eingangsbereich des Schloss-Areals hat in den sozialen Netzwerken ein ablehnendes Echo gefunden. Auch Alexander zu Schaumburg-Lippe lehnt eine Änderung ab. Der Hausherr spricht von einer Verschandelung.

mehr
„Schaumburgische Mitteilungen“

Der Schaumburg-Lippische Heimatverein und der Heimatbund Grafschaft Schaumburg haben ein Buch herausgebracht. Die „Schaumburgischen Mitteilungen“ betitelte Publikation ersetzt die „Schaumburg-Lippischen Mitteilungen“ des Heimatvereins und die Schrift „Schaumburger Heimat“ des Heimatbundes.

mehr
Wirtschaftsbetriebe investieren
Im Rathaussaal beginnt sich der Putz von der Decke zu lösen und ein Teil der Stühle im Oberrang ist durchgesessen. Dinge, die die Wirtschaftsbetriebe 2018 reparieren werden.

Die Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bückeburg wollen im kommenden Jahr einen Gewinn von knapp 200.000 Euro erzielen. Ausgaben sind unter anderem für die Sanierung des Ratssaals vorgesehen, wo sich der Putz von der Decke löst. Auch die Bestuhlung im Oberrang soll erneuert werden.

mehr
1902 mit dem Taxi unterwegs
Pferdedroschke mit Damen: Ein Hauch von großer weiter Welt zog vor 115 Jahren mit den ersten Taxidroschken in Bückeburg ein – hier eingefangen und dargestellt auf einem Gemälde des zeitgenössischen deutschen Malers Lesser Ury (1851 bis 1931).Repro: gp

Wie ein Lauffeuer hat sich vor 115 Jahren eine aufsehenerregende Nachricht in Bückeburg verbreitet. Lohnunternehmer Küster hatte die ersten beiden Taxis in Dienst gestellt. An Antrieb und Komfort änderte sich allerdings nichts. Die Karossen wurden nach wie vor von einem 1-PS-(Pferde-)Motor bewegt.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg