Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
12-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Junge kollidiert an Kreuzung mit Auto 12-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Im Einmündungsbereich der Bückeburger Fürst-Ernst-Straße zur Bergdorfer Straße ist am Montag, 6. Juni, um 17.30 Uhr ein 12-jähriger Radfahrer von einem BMW erfasst und schwer verletzt worden.

Voriger Artikel
Kein Hospiz ins Haus Reiche
Nächster Artikel
Pflanzenschutzmittel ausgelaufen

Schwerer Unfall im Einmündungsbereich der Bückeburger Fürst-Ernst-Straße zur Bergdorfer Straße.

Quelle: pr.

Bückeburg. Der Junge befuhr nach dem derzeitigen Ermittlungsstand die Fürst-Ernst-Straße und wollte an der Einmündung zur Bergdorfer Straße auf die andere Straßenseite gelangen.

Nach Auswertung von Spuren und ersten Zeugenaussagen ist nicht auszuschließen, dass das Kind auf die Bergdorfer Straße gefahren ist, ohne sich zu vergewissern, ob Querverkehr herrschte.

Ein aus Richtung Innenstadt kommender BMW konnte trotz Bremsen und Ausweichmanöver dem Rad nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Jungen auf der Richtungsfahrbahn Ahnsen. Der 12-Jährige schlug nach dem Anprall sehr wahrscheinlich auf die Windschutzscheibe des Pkw auf und und zog sich schwere Verletzungen zu.

Das Kind wurde nach der Untersuchung eines alarmierten Notarztes mit einer Oberschenkelfraktur und Verletzungen im Gesichtsbereich in das Krankenhaus Stadthagen verbracht.

„Das Kinderfahrrad wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bückeburg beschlagnahmt“, so der Pressesprecher der Polizei Bückeburg, Matthias Auer Es soll gegebenfalls auf einen möglichen technischen Defekt untersucht werden. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr