Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
20 000 Euro Schaden

Mit Warnbalken kollidiert 20 000 Euro Schaden

Bei einem Unfall auf der B 65 in Minden, im Bereich der Abfahrt zur B 61, ist ein Mann leicht verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden von rund 20 000 Euro.

Voriger Artikel
Mit dem Schrubber auf Torjagd
Nächster Artikel
Stadtvilla statt Durchbruch
Quelle: Symbolfoto

Bückeburg/Minden. Nach Angaben der Polizei Minden-Lübbecke hatte am Montagabend gegen 19.30 Uhr ein 20-jähriger Bückeburger aus Richtung Bückeburg kommend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und kam mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte er zuerst mit den dort aufgestellten Warnbaken, bevor er auf eine Betonleitplanke prallte.

Von dieser wurde er auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Dort kollidierte er seitlich mit einem auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Auto eines 30-jährigen Mindeners. Der Wagen wurde dadurch nach links in die Leitplanken gedrückt. Außer den Schäden an den Autos wurden auch Warnbaken sowie Leitplanken beschädigt. rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg