Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
2500 Kubikmeter fließen in das Bergbad

Bückeburg / Schwimmen 2500 Kubikmeter fließen in das Bergbad

Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Fans des Bückeburger Bergbades haben schon jetzt allen Grund, sich auf die bevorstehende schönste Zeit des Jahres zu freuen. Zwar ist das Bergbad noch nicht eröffnet, doch am Osterwochenende wurde mit dem 2500 Kubikmeter umfassenden Schwimmerbecken das letzte der drei Becken des Wasserparadieses an der Birkenallee geflutet.

Voriger Artikel
Die ökumenische Flamme brennt niedriger
Nächster Artikel
„Hier steht der Senior neben der Punkerin“

2500 Kubikmeter Wasser sind am Wochenende in das Schwimmerbecken gepumpt worden, ab Anfang Mai ist das Bergbad betriebsbereit. © jp

Bückeburg (jp). Ab wann genau Bückeburger Wasserratten und Badenixen wieder ihre Bahnen mit Panoramablick auf das Wesergebirge werden ziehen können, steht noch nicht endgültig fest. Betriebsbereitschaft wird nach Angaben der Bäder GmbH ab Anfang Mai hergestellt sein. Danach wird es dann kurzfristig vom Wetter abhängig gemacht, an welchem Tag Bürgermeister Reiner Brombach zur Saisoneröffnung die ersten Schwimmer zum Sprung vom Startblock bitten wird.

Verlassen können sich die Bergbad-Fans hingegen darauf, dass weder an den komfortablen Öffnungszeiten (werktags durchgehend von 6 Uhr bis 20 Uhr, sonnabends, sonntags und feiertags durchgehend von 8 Uhr bis 20 Uhr) noch an den familienfreundlichen Eintrittspreisen etwas geändert wird. Besitzer einer abgelaufenen Jahres- oder Saisonkarte haben bereits jetzt die Möglichkeit, diese im Dr.-Faust-Hallenbad für die bevorstehende Sommersaison aufzuladen.

Neuerungen wird es im Bereich des Kiosks und des Kinderplanschbeckens geben, wo im Laufe der Saison neue Beschattungsanlagen installiert werden. Das Thema erneuerbare Energien ist im Bergbad schon seit einigen Jahren aktuell: Zur Beckenwassererwärmung werden auf dem oberen Dach neben dem Schwimmmeisterhaus rund 200 Quadratmeter Solartechnik eingesetzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg