Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
37 Teilnehmer bei Sportabzeichentag

Bückeburg 37 Teilnehmer bei Sportabzeichentag

Eine gute Beteiligung hat der erste Sportabzeichentag in Bückeburg gefunden. Während der von der Leichtathletikabteilung des VfL Bückeburg und dem Sportabzeichen-Stützpunkt Bückeburg ausgerichteten Veranstaltung hatten alle Interessierten die Möglichkeiten, die für das Abzeichen erforderlichen Disziplinen aus den Bereichen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination prüfen zu lassen.

Voriger Artikel
Max&Moritz-Ausstellung eröffnet
Nächster Artikel
24 neue Flüchtlinge in der Jägerkaserne

Auch VfL-Chef Martin Brandt (vorne) legt sich für das Deutsche Sportabzeichen ins Zeug.

Quelle: jp

Bückeburg. 37 Teilnehmer zählte Stützpunktleiter Wolfgang Pech knapp zwei Stunden vor Ende der Veranstaltung, davon sechs Frauen, acht Männer, der Rest Jugendliche. „Eine gute Bilanz“, befand auch Leichtathletik-Abteilungsleiter Ulf Walkling, der zugleich ein dickes Lob an die Mitglieder des Sportabzeichen-Stützpunktes abzugeben hatte: „Ohne deren viele Helfer hätten wir diese Arbeit unmöglich bewältigen können.“

 Ermutigt von dieser Resonanz möchte der Leichtathletik-Chef den Sportabzeichen-Tag zukünftig häufiger anbieten. „Wir stellen uns vor, diese Veranstaltung einmal im Jahr stattfinden zu lassen.“ Bei entsprechender Nachfrage seien sogar zwei Termine jährlich denkbar, einer im Frühjahr und einer im Herbst.

 Vier Disziplinen nach Wahl aus den Gruppen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination sind für das Deutsche Sportabzeichen zu bewältigen. Findet sich unter den vier sportlichen Herausforderungen keine Schwimmdisziplin, so muss die „Schwimmfertigkeit“ zusätzlich nachgewiesen werden. Trainiert werden kann für das Deutsche Sportabzeichen von Mai bis Oktober immer dienstagabends von 18 Uhr bis 20 Uhr auf dem Dr.-Faust-Platz. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Ansprechpartner ist Stützpunktleiter Pech, Telefon (05722) 23781.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg