Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
40 Meter neuer Asphalt

Bückeburg 40 Meter neuer Asphalt

Wer derzeit die Rintelner Straße befahren will, um in die oder aus der Stadt zu fahren, muss Umwege in Kauf nehmen: Die Straße ist gesperrt. Am Ortsausgang Richtung Kleinenbremen wird ein rund 40 Meter langes Teilstück der Fahrbahn samt Gossen, Gullis und der Verkehrsinsel saniert.

Voriger Artikel
Bei jedem Wetter im Wasser
Nächster Artikel
Bückeburger Absonderlichkeiten

Weil die Fahrbahn erneuert werden muss, ist derzeit die Rintelner Straße gesperrt.

Quelle: rc

Bückeburg. Grund sind gravierende Schäden, die bis tief in den Fahrbahnunterbau gehen, wie das Bauamt mitteilte: „Wir mussten tätig werden, weil sonst die Schäden noch größer geworden wären.“ Rund 18000 Euro kostet die Sanierung. Die Verkehrsinsel, die durch die Fahrbahnverschwenkung dafür sorgt, dass der stadtauswärts fahrende Verkehr langsamer fahren muss, aber nicht der stadteinwärts fahrende Verkehr, wird aus Platzgründen wieder an der gleichen Stelle gebaut, da nur auf der stadtauswärts führenden Seite genügend Fläche zur Verfügung steht.

 Kritik gibt es vonseiten der Autofahrer über die mangelnde Ausschilderung einer Umleitung auf der B83. Erst derjenige, der die Auffahrt hinaufgefahren ist, erfährt dort, dass das Linksabbiegen in Richtung Innenstadt nicht möglich ist. Zumindest Lastwagen sind gezwungen, umständlich zu wenden.rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg