Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
640 Schüler bei Fahrradstadtmeisterschaft

Die Besten Radler gekürt 640 Schüler bei Fahrradstadtmeisterschaft

Christoph Buch und Linda Berisa sind die neuen Fahrradstadtmeister in Bückeburg. Beim Jugend-Fahrradturnier des ADAC, organisiert und durchgeführt vor Ort vom Motorclub Bückeburg, gewannen sie die Stadtmeisterschaft, indem sie den aus acht Stationen bestehenden Parcours auf dem Schulhof der Grundschule am Harrl als schnellste und ohne Fehler durchquerten.

Voriger Artikel
Streit um Sozialarbeiter-Stellen
Nächster Artikel
Schwimmstars kämpfen im Bergbad um Pokale

Die Medaillengewinner: Jarl Quernheim (von links) , Leon Könemann, Christoph Buch, Linda Berisa, Tabea Feldmann und Emily Kiesche.

Quelle: jp

Bückeburg. 10:26 Minuten benötigte Christoph Buch, der dabei null Fehlerpunkte einsammelte. Linda Berisa schaffte es in 8:63 Minuten mit ebenfalls null Fehlerpunkten. Platz zwei drei bei den Jungen ging an Leon Könemann (10:72 Minuten, null Fehlerpunkte) und Jarl Quernheim (9:26 Minuten, ein Fehlerpunkt), bei den Mädchen an Tabea Feldmann (10:75 Minuten, null Fehlerpunkte) und Emily Kiesche (13:44 Minuten, ein Fehlerpunkt).

 Gewertet wurden Jungen und Mädchen außerdem getrennt in drei Altersgruppen, in denen sie je nach Platzierung Medaillen erhielten. In der Gruppe Jungen I gewann dabei Niclas Trojok vor Semjon Brunnenberg und Arthur Weßling, in der Gruppe Jungen II Leon Könemann vor Jarl Quernheim und Leon Tissen sowie bei den Jungen III Christoph Buch vor Lukas Wilkening. Bei den Mädchen I hatte Tabea Feldmann die Nase vorn vor Johanna Fischer und Chiara Zweigner, bei den Mädchen II siegte Linda Berisa vor Emiliy Kiesche und Melina Riske. Bei den Mädchen III gewann Lea Förster. Die 18 erfolgreichsten Teilnehmer der Stadtmeisterschaft erhalten nun eine Einladung für die Regionalausscheidung im September in Burgdorf.

 Rund 640 Schüler hatten sich im Vorfeld der Stadtmeisterschaft an den Jugend-Fahrradturnieren der Bückeburger Schulen beteiligt. An die 180 erfolgreichsten Teilnehmer waren anschließend Einladungen zu der Stadtmeisterschaft ergangen, an der sich dann 61 Jungen und Mädchen beteiligten. Die Resonanz lag damit in etwa auf dem Niveau der Vorjahre. Nur einmal – als sich das Adolfinum wegen des Umzugs der fünften und sechsten Klassen nicht beteiligen konnte – hatte die Beteiligung noch deutlich darunter gelegen.

 Die Fahrradturniere des ADAC sind als praxisnahes Übungsprogramm für Kinder ab acht Jahren konzipiert, um den sicheren Umgang mit dem Fahrrad zu trainieren und sich im immer dichter werdenden Straßenverkehr richtig zu verhalten. Zum Parcours zählen insgesamt acht Stationen.  jp

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg