Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt 7800 Stunden ehrenamtliche Arbeit
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt 7800 Stunden ehrenamtliche Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 12.01.2015
Anzeige
Bückeburg

Bei Einsätzen und Sanitätsdiensten wurden 313 Verletzte von den Samaritern versorgt, wovon 57 Patienten zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus mussten. Das heißt, die SEG hat mit 378 Hilfeleistungen praktisch jeden Tag im Jahr einen Patienten behandelt oder ins Krankenhaus gebracht. Ob Erste-Hilfe-Ausbildung, Sanitätshelferlehrgang, Fachdienstausbildung in den diversen Sparten, Führungskräfteausbildung, Ausbilderschulung oder PSNV-Ausbildung: In ihrer Freizeit haben die Bückeburger SEGler 1897 Stunden bei Schulungen verbracht.

 Immer zur Stelle, falls Hilfe gebraucht wird, waren die Aktiven bei unterschiedlichen Sanitätsdiensten wie beim Karneval in Köln, bei Bundesliga-Spielen von Hannover 96 in der HDI-Arena, während der Fußball-WM auf der ASB-Plaza in Barsinghausen, beim Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Hannover und beim Bückeburger Herbstmarkt mit Kirmes.

 Das neue Motto 2015 lautet für die SEG „Wir machen Euch fit für den Digitalfunk“. Die neuen Funkgeräte sind bereits zum Landkreis Schaumburg geliefert worden und warten jetzt auf die BSI(Handy-)Karten, damit sie funktionieren können.

 Für 613,25 Stunden ehrenamtliche Arbeit erhielt Timo Kelichhaus einen Pokal für seinen unermüdlichen Einsatz. Auf den weiteren Plätzen folgten Norman Koop mit 559,50 Stunden sowie Ortwin Köhler mit 527 Stunden ehrenamtlicher Tätigkeit. Matthias Epp erhielt eine Ehrenurkunde für seine 30-jährige Treue zum ASB verliehen. „Ich bin froh eine SEG zu haben, bei denen Helfer von 14 bis 58 Jahren vertreten sind“, sagt Jörg Brockhoff stolz. r

Anzeige