Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Acht Bands in acht Kneipen

Bückeburg / Live-Musik Acht Bands in acht Kneipen

„Bückeburg live“: Das dritte Livemusik-Kneipen-Festival steht am Sonnabend, 27. September, ab 19 Uhr in Bückeburg an. Acht Livebands spielen in acht Bückeburger Lokalitäten.

Voriger Artikel
„Schwarze Brüder“ sind pleite
Nächster Artikel
Handwerker warten auf ihr Geld

Colly and the Steamrollers spielen in der „Falle.

Quelle: pr.

Bückeburg. Das Motto: „Rockin’ and Groovin’ all night long“. Die Musikgruppen wollen die acht teilnehmenden Lokale so richtig durchschütteln. Bands unterschiedlicher Stile verwandeln die teilnehmenden Kneipen für eine Nacht in rauschende Musikclubs und bebende Partylocations. „Da kann man sich warm anziehen“, meint der Veranstalter.

Geboten wird eine abwechslungsreiche „Gastro-Nacht: Vom feinsten Blues über hochkarätige Soul-Knaller, die besten Hits des Rock und Pop, die schönsten Oldies und Evergreens, kernigsten Rock und Bluesrock, heiße Latin-Musik, kultige Country und Westernsongs, Salsa- und Merengue-Klänge, coolen Rock’n’ Roll und Rockabilly wird alles geboten, was Spaß macht und zum Mitfeiern und Mitrocken verführt.

Die Kernzeiten der Auftritte liegen zwischen 19 und 2.30 Uhr. Die Anfangszeiten der Gigs sind ein wenig zeitversetzt, damit der Gast in die Lage versetzt wird, möglichst viele Künstler zu sehen und zu hören. Auch der für alle Eintrittskarteninhaber kostenlos verkehrende Pendelbus erleichtert die Tour von Lokal zu Lokal.

Was Mann und Frau für den musikalischen Kneipenbummel braucht, ist lediglich eine Eintrittskarte für alle Konzerte, die es bereits im Vorverkauf für gerade mal elf Euro in allen teilnehmenden Lokalen oder an den Abendkassen aller Lokale für 14 Euro gibt. Entgegen den bisherigen Ankündigungen fällt das Konzert in der „Ostalgie“ ersatzlos aus. In der „Destille“, die seit einigen Tagen wegen technischer Probleme geschlossen ist, wird gespielt.

Konzertübersicht:

Alte Schlossküche: Schlossplatz 19 Uhr, „The Copycatz“, Western & Country.

Gilde Stübchen: Trompeterstraße 26, 20 Uhr, „Brackelsberg & Müllenschläde, mit „Best of unplugged“.

Brauhaus: Braustraße 1, 21 Uhr, „Boogie Man“ Thomas Nowak mit Boogie-Woogie.

Destille: Bahnhofstraße 9a, 21 Uhr, Latino Son, Latin Party.

Le Bistro: Lange Straße 10, 21 Uhr, Champagne mit Oldies.

Ratskeller: Marktplatz 2, 21 Uhr, „Rockfire“, „Best of Rock“.

Zur Falle: Lange Straße 13, 21.30Uhr, „Colly and the Steamrollers“, Rock’n’Roll.

Schraub-Bar: Lehnstraße 1, 22.30 Uhr, „Freezeland“, Rockcover.   rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg