Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Alles neu: Schutzkleidung,Funk und Computer

Bückeburg / Brandschutz Alles neu: Schutzkleidung,Funk und Computer

Die Belange des Brandschutzes lässt sich die Stadt Bückeburg auch im kommenden Jahr ein hübsches Sümmchen Geld kosten. Im Etatentwurf für das Haushaltsjahr 2014 steht der Betrag von 84700 Euro an Einnahmen auf der Ausgabenseite einem Betrag von 494300 Euro gegenüber. Damit beträgt der Zuschussbedarf knapp 410000 Euro. Gleichwohl wird die Stadt auch im neuen Jahr investieren.

Voriger Artikel
Von Büchern und Spielzeug getrennt
Nächster Artikel
Warum das Klinikum kein „Fluchhafen“ wird
Quelle: SN

Bückeburg. Die geplanten Investitionen betragen insgesamt 97600 Euro. Darin enthalten sind allgemeine Kosten (20000 Euro), Anschaffungskosen für Funkgeräte (25000 Euro), für den Kauf des Tanklöschfahrzeuges der Feuerwehr Meinsen-Warber-Achum (7000 Euro), für den Kauf eines Kommandowagens für die Wehr Bückeburg-Stadt (43000 Euro) sowie für die PC-Ausstattung der Ortswehren (2600 Euro).

 Aus dem Kreis der Feuerwehren ist des Öfteren der schlechte Zustand der Einsatzbekleidung beklagt worden. Außerdem ist die Umrüstung der Funkgeräte auf Digitaltechnik noch nicht abgeschlossen. Vor diesem Hintergrund hat die Stadtverwaltung ein Investitionsprogramm aufgelegt, mit dem die erheblichen Kosten auf die Jahre 2014 bis 2017 verteilt werden sollen. Für die Einsatzschutzkleidung Atemschutz werden pro Jahr 6000 Euro bereitgestellt, womit sich jeweils zehn Sets kaufen lassen. 2014 und 2015 werden jeweils 50 Sets Standardkleidung erworben (25000 Euro pro Jahr), in den Jahren 2016 und 2017 gibt es je 30 Sets (15000 Euro pro Jahr). Für das Funkgeräte-Update werden im selben Zeitraum je 6000 Euro eingeplant. Mit 2600 Euro pro Jahr lassen sich zwei Ortswehren mit Computern ausrüsten.thm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg