Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Altes Postamt öffnet seine Türen

Bückeburg Altes Postamt öffnet seine Türen

Die Inhaber und Mitarbeiter der vier Einrichtungen im Alten Postamt in Bückeburg laden für Sonnabend, 20. Juni, zu einem gemeinsam organisierten Tag der offenen Tür ein.

Voriger Artikel
Im Einsatz für ein Hospiz
Nächster Artikel
Der „Puma“ hängt am Haken

Hüseyin Arslan (von links), Viva Rüter-Kakogeorgiou, Julia Thieme, Marion Fandrich, Corita Steding, Nadine Cramplin und Christian Berner laden zum Tag der offenen Tür ein.

Quelle: bus

Bückeburg. Während der von 11 bis 17 Uhr dauernden Gemeinschaftsaktion können sich die Besucher über die unterschiedlichen Angebote informieren lassen sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm genießen.

Im musikalischen Teil des Programms werden unter anderem die Sängerin Beate Josten und ein Beat-Boxer Kostproben ihres Könnens geben. Auf die jungen Besucher warten ein Kinder-Animateur und eine Hüpfburg. Die Stadtbücherei präsentiert einen Büchertisch zum Thema Gesundheit. „Auch für das leibliche Wohl unserer Gäste ist gesorgt“, betonen die Gastgeber. Der Spendenerlös aus den kostenlos angebotenen Speisen und Getränken soll einer gemeinnützigen Bückeburger Einrichtung zur Verfügung gestellt werden.

Das Zusammensein unter einem Dach habe bislang eine sehr positive Entwicklung genommen, legen Vertreter der Praxen dar. „Unsere interdisziplinäre Kommunikation und Kooperation bringt viele Vorteile mit sich, von denen auch die Patienten in vielerlei Hinsicht profitieren.“ Vor allen Dingen die fachübergreifenden Ergänzungen und die kurzen Wege kämen den Ratsuchenden entgegen.

Unter der Adresse Bahnhofstraße 8 sind Praxen für Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie (Corita Steding, Marion Fandrich, Nadine Cramplin), Physiotherapie (Hüseyin Arslan, Carolin Horst, Christian Berner), Naturheilkunde (Julia Thieme) sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie plus analytische und tiefenpsychologische Psychotherapie (Viva Rüter-Kakogeorgiou) zu finden. bus

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg