Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Angestellte mit einer Waffe bedroht
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Angestellte mit einer Waffe bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 31.03.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Bückeburg

Nach Angaben der Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg hatten die beiden Männer kurz vor Ladenschluss um 21.55 Uhr den Verkaufsraum betreten und sich umgehend zum Kassentresen begeben. Einer der beiden Männer verlangte zunächst eine Schachtel Zigaretten zum Kauf, zog dann eine Waffe, bedrohte die Angestellte und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die 55-jährige Mitarbeiterin händigte Geld in noch unbekannter Höhe aus und verstaute dieses in einen von den Räubern mitgeführten Stoffbeutel. Die beiden Täter flüchteten zu Fuß in Richtung Innenstadt oder Robert-Koch-Straße.

 Von dem Opfer wurden die beiden so beschrieben: 18 bis 20 Jahre alt, schlank, gepflegte Erscheinung, dunkel gekleidet und mit einem osteuropäischen Akzent sprechend. Ein Täter war zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und hatte kurze dunkle Haare. Der Mittäter war etwas kleiner und hatte wellige Haare.

 Trotz sofortiger Fahndung, an der sich außer der Bückeburger Polizei auch Kräfte aus Rinteln und Stadthagen beteiligten, entkam das Täterduo. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (05722) 95930 entgegen. rc

Anzeige