Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Auf der ganzen Welt präsent

Neuauflage "Bückeburg erleben" Auf der ganzen Welt präsent

Sie sind ein Erfolg: Das Magazin und die App „Bückeburg erleben“. Zigfach durchgeblättert und zigfach angeklickt wurde der Einkaufs- und Stadtführer, der 2013 in Zusammenarbeit von unserer Zeitung, dem Stadtmarketing und der Stadtverwaltung entstanden ist.

Voriger Artikel
Geheimes Rezeptfür die Koch-Olympiade
Nächster Artikel
Feuerwehren suchen Vermissten
Quelle: pr.

Bückeburg. Nun gibt es im Juli eine Neuauflage, beziehungsweise Überarbeitung der App.

 Mehr als 100 Seiten voller Infos wird die neue gedruckte Ausgabe wieder enthalten. Die App „Bückeburg erleben“ ist ebenfalls überarbeitet und weiterhin für iPhone, iPad, Android & Co. erhältlich. Alle Inhalte können also als Applikation installiert und betrachtet werden. Zudem wird das Magazin als pdf-Download auf der Internetseite der SN stehen.

Das Magazin enthält alles Wissenswerte über Bückeburg, sei es über Geschäfte, Dienstleister, Gewerbebetriebe, Restaurants und Kneipen, schöne Plätze und natürlich das touristische und Freizeitangebot. Dazu kommen Schulen und Kindergärten, Parkmöglichkeiten und vieles mehr, was alles zu einer attraktiven Stadt gehört.

In gedruckter Form werden über 10000 Haushalte das Magazin erhalten. Die App zu „Bückeburg erleben“ ist übersichtlich in fünf Bereiche gegliedert: Unternehmen, Angebote, Wissenswertes, Parken und Karte. Die Nutzung der App ist einfach und erfolgt quasi intuitiv. Auf der Startseite lassen sich fünf Menüpunkte anwählen: Shopping, Angebote, Wissenswertes, Parken und Karte.

Jeder Einzelne ist gespickt mit nützlichen und hilfreichen Infos über die Stadt und ihre Besonderheiten. Wer mit der App in Bückeburg unterwegs ist, kann je nach Standort mehr über die nächstgelegenen Einkaufsmöglichkeiten, Dienstleister und Gewerbetreibenden erfahren.

Mehr als 70 Geschäftsleute, Firmen, Vereine, Dienstleister und Gastronomen haben 2013 die Chance ergriffen, die Kombinationsmöglichkeit von Buch und App zu nutzen, um sich damit quasi „der ganzen Welt“ zu präsentieren. Nun besteht die Möglichkeit, erneut dabei oder neu vertreten zu sein. Ins gedruckte Magazin und/oder die App zu kommen, ist ganz einfach.

Interessierte können sich an Alina Buddensiek, Telefon (05722) 9547938 und E-Mail sn-buddensiek@madsack.de, sowie Manfred Bartels, Telefon (05722) 9687565 und E-Mail m.bartels@landes-zeitung.de wenden.  rc

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg